DAX+0,49 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,12 % Öl (Brent)0,00 %

AFA Global Selection Fonds: Entwicklung und Verlauf

Der AFA Global Selection Fond ist schon seit längere Zeit auf dem Markt erhältlich. Vor einigen Jahren wurde dieses Anlagepapier auf den Markt gebracht. Damals war der Kurs noch um einiges höher als heute.

Der AFA Global Selection Fonds hat zum 30.09.2009 ein gesamtes Volumen von 202,32 Millionen Euro. Die Gesellschaft ging am 03.01.2001 an die Börse und verkaufte ab diesem Zeitpunkt natürlich auch ihre Aktien. Den Wert, den eine Aktie heute hat, liegt bei 12,15 Euro. Dieser Wert liegt weit unter dem, was die Aktie beim Gang an die Börse gebracht hat. Auch der Verlauf des Kurses stimmt damit überein. Natürlich waren immer wieder einmal positive Zahlen zu verzeichnen, dennoch gibt es auch Verluste, die diese Firma hinnehmen muss. Vor allem in Zeiten wie diesen ist es besonders schwer auf dem Aktienmarkt Fuß zu fassen. Viele große Unternehmen und auch sehr angesehene Kurse fielen ins Bodenlose und so auch der [url=http://www.wallstreet-online.de/fonds]Fonds[/url] der AFA Global.

Wirft man einen genauen Blick auf die Aktien, so steht schnell fest, wann die Verluste eingetragen sind. Ein Überblick der letzten zwölf Monate bringt Klarheit. Die letzten Monate im vergangenen Jahr waren eher weniger gut für das Unternehmen. Im Oktober 2008 wurde ein Tief von minus 7,75 Prozent festgestellt. Der beste Monat in den letzten zwölf Monaten war jedoch der Januar 2009. Dort konnte ein Plus von 5,39 Prozent verzeichnet werden. Sieht man sich die gesamten Zahlen, seit Auflage an, so wird man schnell sehen, dass hier die Performancewerte bei der absoluten Kalkulation bei minus 36,54 Prozent und bei der per anno Kalkulation bei minus 5,10 Prozent liegen. Dennoch ist ein Aufwärtstrend zu sehen und der Fonds kann sich wieder etwas nach oben schaukeln. Vor allem das 2008 war für die Gesellschaft ein sehr schlechtes Jahr. Dies liegt aber auch an der wirtschaftlichen Situation, die im Moment nicht sehr gut ist.

Derzeit liegt die Mindesteinlage bei 500 Euro. Dennoch kann man eine Mindestsparrate von 50 Euro vereinbaren, wenn man dies möchte. Zusätzlich liegen die Bankgebühren bei 0,15 Prozent und die Verwaltungsgebühren bei 1,5 Prozent. Der Ausgabeaufschlag liegt im Moment bei 6,10 Prozent. Der Fondstyp, der von der Gesellschaft angeboten wird, ist meistens der Aktienfonds. Aber auch die Dachfonds werden mit angeboten und können so von den zukünftigen Kunden gekauft werden. Derzeit kann man sagen, dass dieser Fonds gut dasteht und seine Zahlen auch für die Zukunft eher positiv prognostiziert werden. Aktien sind jedoch immer ein Risikogeschäft, dessen man sich auf jeden Fall bewusst sein.

Inhalt

Rubriken