DAX-0,08 % EUR/USD+0,22 % Gold-0,18 % Öl (Brent)-0,51 %

Eine freiwillige Rentenversicherung für Selbstständige

Alle Personen, die nicht automatisch über den Arbeitgeber in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen, können sich auch freiwillig versichern. Dies kann gerade für Freiberufler und Selbstständige Sinn machen.

Die meisten Menschen sind Mitglied in der gesetzlichen Rentenversicherung. Viele wissen gar nichts davon, sie sind es aber, weil sie sich in einem Angestelltenverhältnis befinden. Wer hingegen selbstständig ist und als Unternehmer oder Freiberufler sein Geld verdient, kann diesbezüglich benachteiligt sein, insofern er nicht automatisch Gelder in die Rentenversicherung einbezahlt. Allerdings können Selbstständige dies trotzdem, wenn sie denn möchten. Hierfür reicht es, wenn man sich bei seinem zuständigen Leistungsträger meldet und bei diesem einen Antrag stellt.

Wer sich nicht auskennt, sollte sich möglicherweise im Vorfeld von einem Berater genauer informieren lassen, sodass sämtliche bestehende Fragen und Zweifel ausgeräumt werden können. Um bereits ansatzweise einige Informationen sammeln zu können, kann es sinnvoll sein, wenn man sich im Vorfeld im Internet informiert. Hier findet man ebenfalls reichlich Stoff zu diesem Thema und anderen wichtigen Konstellationen im Hinblick auf die bevorstehende Rente.

Inhalt

Rubriken