checkAd

Rentenversicherungen im Vergleich sehr lukrativ

Die Altersvorsorge wird vom Staat garantiert, wenn man beschäftigt war und in die Rentenversicherung eingezahlt hat. Daneben gibt es aber Kombinationsmodelle und private Rentenversicherungen, die lohnenswert sein können.

rentenversicherungen im vergleich
Foto: © S. Hofschlaeger / http://www.pixelio.de

Im Allgemeinen werden die Menschen hierzulande immer älter, was zum einen am medizinischen Fortschritt aber auch am gehobenen Lebensstandard in unserer Gesellschaft liegt. Das ist kein Nachteil; allerdings sorgt gerade dieser Fakt langfristig für steigende Rentenkosten, die auf unterschiedliche Art und Weise kompensiert werden können. Entweder man hebt die Beiträge zur Rentenversicherung oder man setzt das Renteneintrittsalter herauf. Es gibt fast jedes Jahr Rentenerhöhungen um die Höhe der Rente an die Inflationsrate anzupassen. Diese Rentenerhöhungen werden zunehmend ausgesetzt, da die Rentenversicherung systembedingt und wegen demographischer Verwerfungen teurer wird.

Hier lohnt sich die Kombination der gesetzlichen Rentenversicherung mit der privaten Altersvorsorge. Es gibt Rentenversicherungen, die völlig privat und meistens in einem Paket mit anderen Versicherungen genutzt werden. Es gibt aber auch Förderungsmodelle durch den Staat wie die Rürup- oder Riester-Rente, welche die private Altersvorsorge fördern sollen. Meistens kann man private Vorsorgezahlungen vollkommen von der Steuer absetzen, daher sind sie in dieser Hinsicht auch vor dem Rentenalter lohnenswert.

Inhalt

Rubriken