checkAd

Vorteile einer Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht

Eine private Rentenversicherung schließt Versorgungslücken im Rentenalter. Wenn dieser Vertrag ein Kapitalwahlrecht enthält, bedeutet dies deutlich mehr Flexibilität für den Versicherungsnehmer.

Eine private Altersvorsorge in Form einer privaten Rentenversicherung sorgt dafür, dass im Alter keine Versorgungslücken entstehen. Einen großen Vorteil bietet natürlich die staatlich geförderte private Altersvorsorge. Während man bei der einen Rentenversicherung zum Ende der Vertragslaufzeit die Möglichkeit hat, sich 30 Prozent des angesparten Vertragsguthabens in eine Summe auszahlen zu lassen, besteht bei Basisrentenversicherungen keinerlei Kapitalwahlrecht.

Neben der staatlich geförderten Altersvorsorge gibt es aber auch private Rentenversicherungen, die sich individuell gestalten lassen. Hier sollte darauf geachtet werden, dass ein Kapitalwahlrecht besteht. Für den Versicherungsnehmer bedeutet das, er kann zum Ende der Vertragslaufzeit frei und ohne Verluste entscheiden, ob er die Altersrente wählt oder sich sein Vertragsguthaben zuzüglich aller Überschussbeteiligungen in einer Summe auszahlen lässt. Besonders für Immobilienbesitzer kann eine solche Wahlmöglichkeit Vorteile haben, weil sich mit dem Vertragsguthaben zum Beispiel noch laufende Hypotheken ablösen lassen.

Inhalt

Rubriken