DAX0,00 % EUR/USD+0,02 % Gold0,00 % Öl (Brent)-1,71 %

Geld sicher anlegen ist durchaus möglich

Viele Anleger sind auf der Suche nach einer geeigneten Geldanlage, im Rahmen derer sie ihr Geld sicher anlegen können. Im Finanzbereich findet man heutzutage einige Alternativen von sicheren Produkten.

geld sicher anlegen
Foto: © geralt / http://www.pixelio.de

Die meisten Anleger haben vor allen Dingen zwei Ansprüche an eine gute Geld- oder Kapitalanlage: Zum einen soll das Finanzprodukt sehr sicher sein, zum anderen soll auch eine möglichst hohe Rendite erzielt werden können. Da sich hohe Sicherheit und hohe Erträge jedoch fast immer gegenüber stehen, muss man sich entscheiden, welcher Aspekt der Wichtigere ist. Nicht wenige Anleger entscheiden sich in dem Fall dazu, ihr Geld sicher anlegen zu können und verzichten dabei auf eine überdurchschnittlich hohe Rendite. Bei den vielen Produkten, die heute im Bereich Investment und Geldanlage angeboten werden, ist es mitunter etwas schwer, die wirklich sicheren Finanzprodukte zu finden. Oftmals wird leider mit angeblich sicheren Wertpapieren oder sonstigen Geldanlagen geworben, die aber letztendlich größere Risiken als gewünscht aufweisen. Um sein Geld sicher anlegen zu können, sollte man sich also zunächst über die Eigenschaften des jeweiligen Produktes informieren, besonders bezüglich bestehender Risiken. Als sehr sichere Geldanlagen gelten auf jeden Fall Spareinlagen, Termingelder (Festgelder), Tagesgelder und Sichteinlagen (Girokonten). Nutzt man eines dieser Produkte bei einer Bank in Deutschland oder im Bereich der Eurozone, kann man derzeit fast vollkommen sicher sein, dass man mit dieser Art von Geldanlage keine Verluste erleiden kann. Es besteht bei diesen genannten Anlageformen weder ein Zinsrisiko, noch ein Währungs- oder Kursrisiko. Auch das Emittentenrisiko, was bei nahezu jeder Art von Geldanlage besteht, wird durch die Einlagensicherung weitestgehend abgesichert. Falls man als erste Priorität sein Geld sicher anlegen möchte, sollte man also die in Frage kommenden Anlagemöglichkeiten auf die möglichen Risiken Währungsrisiko, Kursrisiko, Zinsrisiko und Bonitätsrisiko (Emittentenrisiko) hin untersuchen. Neben den zuvor genannten Produkten gehören übrigens auch die Bundeswertpapiere, wie Bundesschatzbriefe oder Bundesanleihe, sowie einige Staatsanleihen zu den sehr sicheren Geldanlagen. Wenn man sich also an dem Leitsatz orientiert, dass eine Geldanlage mit einer hohen möglichen Rendite im Grunde nie eine sehr sichere Geldanlage sein kann, lassen sich bereits einige Fehlinvestitionen vermeiden.