checkAd

Lukrative Suchmaschine: Die Google Aktie

Das amerikanische Unternehmen Google Inc. ging 2004 an die Börse. Für die Google Aktie ging es seit dem Börsengang beharrlich nach oben. Bekannt ist der Online-Dienstleister vor allen mit seiner Suchmaschine.

Wer im Internet sucht, befragt meist Google. Die Suchmaschine aus Kalifornien genießt weltweit eine vorherrschende Stellung bei den Suchanfragen. Während Google in seinem Heimatland durchaus noch Konkurrenten um sich hat, genießt die populäre Suchmaschine in Deutschland eine deutliche Marktführerschaft. Einige Suchmaschinen sind heute längst Geschichte, nur vom großen Riesen Microsoft erwartet die Fachwelt in der Zukunft noch einen ausgereiften Konkurrenten zur Google-Suchmaschine.

Das bekannteste Produkt aus dem Hause Google ist die gleichnamige Suchmaschine. Der Internetdienstleister hat sich um seinen Such-Giganten heute ein komplettes Imperium aus eigenem Browser, Online-Werbung, zahlreichen Anwendungen und Webmaster-Programmen aufgebaut. Laut Marktforschungsergebnissen ist der bunte Google-Schriftzug die teuerste Marke der Welt. Anwender schätzen die Genauigkeit der Suchmaschine und ihre Sonderdienste wie „Earth“, Webmaster verdienen mit der Suchmaschine vor allem Geld und Kritiker prangern die Datensammelwut der Kalifornier an.

Nachdem bereits lange über den Börsengang der ehemaligen Studentenfima spekuliert worden war, verkündete Google am 29. April 2004 seinen Gang an die Börse. Online-Registrierungen für den Börsengang waren ab dem ersten August möglich. Ursprünglich war für die Google Aktie, die tatsächlich zwischen 80 und 85 US-Dollar ausgegeben wurde, ein Ausgabepreis von bis zu 135 Dollar geplant. Der Aktienkurs kletterte schon am Ausgabetag über die 100 Dollar-Marke.

Im November erreichte die Google Aktie erstmals den 400 Dollar-Wert. Die Google-Eigner Larry Page und Sergei Brin stiegen mit dem Börsengang ihrer längst zum Imperium angewachsenen Internetfirma zu den reichsten Männern der USA auf. Im Jahr 2006 überstiegen die Aktien einen Wert von 500 US-Dollar. Mit dem Kursanstieg auf 700 Dollar pro Aktie rückte Google auf einen Marktwert von 220 Milliarden Dollar auf.

Das Jahr 2008 bremste die Euphorie und wurde zur Talfahrt für Google an der Börse. Heute geht es wieder aufwärts – mit dem Rotstift konnte Google trotz des schlechten Börsenjahrs 2008 seinen Gewinn halten. Im Umlauf befinden sich insgesamt 313 Millionen Google Aktien. Eine Investition scheint wieder sicher, wobei erneute Höhenflüge des Aktienkurses erst einmal nicht zu erwarten sind.