DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %

Mit Tagesgeld Rechner ideale Anlage-Konditionen finden

Tagesgeld ist eine sehr moderne Sparform, die teilweise mit relativ hohen Renditen verbunden ist. Tagesgeld Rechner ermitteln den günstigsten Zinssatz und die besten Konditionen.

Tagesgeld ist eine relativ junge Sparform, die von beinahe allen Banken in Form eines Online-Kontos angeboten wird. Gegenüber einem herkömmlichen Sparbuch erzielt das Tagesgeldkonto einen deutlich höheren Zins. Häufig locken Banken darüber hinaus mit besonders hohen Zinsen für Neukunden. In der Regel gilt dieser Neukunden-Zinssatz jedoch nur für drei oder sechs Monate, danach orientiert sich der Zins für das Tagesgeld wieder nach dem Leitzins. Welche Banken die günstigsten Konditionen anbieten, das lässt sich unkompliziert und schnell mit einem Tagesgeld Rechner im Internet ermitteln. Der Zinssatz ist nicht die einzige Kondition, in der sich die Tagesgeld-Angebote der Banken unterscheiden. Einige Banken ermöglichen die Anlage in Tagesgeld erst ab einem gewissen Mindest-Anlagebetrag oder verbinden mit einem sehr günstigen Zinssatz die gleichzeitige Eröffnung eines Aktien-Depots. Wer daran kein Interesse hat, sollte den Tagesgeld Rechner entsprechend einstellen, sodass nur nach Angeboten gesucht wird, die an keine weiteren Bedingungen geknüpft sind.

Bezüglich der Kündigungsfristen gibt es keine Unterschiede zwischen verschiedenen Tagesgeld-Konten, denn die Kündigung ist bei allen Banken ohne Einhaltung einer Frist möglich. Daher kann das in Tagesgeld angelegte Kapital jederzeit ohne Zinsabschläge vom Konto abgehoben werden. Das Tagesgeldkonto ist in den meisten Fällen ein reines Sparkonto, sodass Zahlungsabwicklungen darüber nicht erfolgen können. Einige wenige Banken bieten es aber inzwischen auch in einer kombinierten Form mit dem Girokonto an. Die Verfügung über den Anlagebetrag erfolgt bei den meisten Banken über ein Referenzkonto, meist das Girokonto des Sparers. Einige Banken stellen aber auch Bankkarten für die Tagesgeldkonten aus und ermöglichen ihren Kunden damit die Verfügung über das Tagesgeld an jedem Bankautomaten. Im Wege des sogenannten Tagesgeld-Hopping sind einige Sparer dazu übergegangen, regelmäßig einen Blick in den Tagesgeld Rechner zu werfen und ihr Kapital immer nach Ablauf der ersten, besonders zinsgünstigen Monate wieder bei einem neuen Institut anzulegen, um dort wieder den günstigen Neukundenzins in Anspruch zu nehmen.