Ein Unternehmenskonzept bei Start-Ups erstellen

Viele Existenzgründer müssen sich vor der Eröffnung des neuen Geschäfts ein Konzept für das künftige Unternehmen überlegen. Im Internet gibt es hierzu einige Hilfestellungen und Checklisten.

Eine Unternehmensgründung birgt häufig eine Menge Risiken und sollte daher gut durchdacht sein. Zunächst sollte ein Konzept aufgestellt werden, welches den Rahmen der Geschäftstätigkeit beschreibt, ebenso wie die Ziele. Wichtig ist eine genaue finanzielle Aufstellung in einem Businessplan, der häufig für bestimmte Zwecke benötigt wird. Vorgelegt werden muss ein solcher Plan beispielsweise bei der Beantragung von Fördermitteln oder Krediten. Damit haben Banken und andere Förderer ein Hilfsmittel zur Einschätzung der Gewinnmöglichkeiten des neuen Geschäfts. Wichtig ist stets die Einhaltung einer bestimmten Form, in welcher der Plan abgefasst werden sollte. Im Internet finden Existenzgründer einige hilfreiche Seiten, welche Checklisten und weitere Tipps bereithalten, um ein Konzept für das neue Unternehmen aufzustellen. Über eine einfache Suche können die entsprechenden Tools gefunden werden. Gründer sollten sich bei der Aufstellung ihres Konzepts an die Checklisten halten und Punkt für Punkt auflisten.

In einem ersten Teil des Konzepts sollten zunächst die Gründerperson und das Vorhaben genau beschrieben werden. Dazu gehören das Profil der eigenen beruflichen Laufbahn und die Geschäftsidee. Wichtig ist ebenso eine persönliche Beurteilung des Markts und des eigenen Standorts für das Geschäft. Bereits geplant werden sollte in einem Konzept die Strategie für das Marketing, die Beschäftigung von Mitarbeitern und die benötigten Räumlichkeiten. Der erste Teil sollte mit einer Einschätzung der Zukunftsaussichten des Geschäfts abgeschlossen werden. Der zweite Teil beschäftigt sich genauer mit den Finanzen und rechnet sämtliche Posten durch. Hierzu gehören eine Kapitalbedarfsrechnung und ein Finanzierungsplan. Weiterhin sollte die Tragfähigkeit des Geschäfts berechnet werden. Besitzen Existenzgründer nicht die nötigen Kenntnisse für die Berechnung der einzelnen Posten, sollten Fachleute damit beauftragt werden.