checkAd

Yahoo Finanzen - Der Geldmarkt auf einen Blick!

Yahoo Finanzen ist ein Internetportal der Suchmaschine Yahoo und stellt in Echtzeit Informationen über den Finanzmarkt zur Verfügung

Yahoo ist mit einer halben Milliarde Nutzern auf der Welt eines der erfolgreichsten Unternehmen, dessen Hauptangebot die Suchmaschinen Yahoo.com und AltaVista.com sind. Doch auch andere Angebote, wie der instant-Messenger „Yahoo Messenger“, das Freemailing-Angebot „Yahoo Mail“ und vor allem „Yahoo Finanzen“ sind wichtige Teile des Unternehmens. Yahoo versucht in seiner Sparte Yahoo Finanzen, alle Informationen, die den weltweiten Geldmarkt betreffen, möglichst einfach, kundenorientiert und in Echtzeit verfügbar zu machen.

So gehört ein Newsticker mit allgemeinen Börsennachrichten ebenso zum Angebot wie detaillierte Unternehmensmitteilungen, Neuemissionen, Kursanalysen und Font- bzw. Konjunkturkommentare. Die Startseite der Internetpräsenz bietet die, zur jeweiligen Sekunde aktuellen, Wirtschaftsdaten, wie den Chart-Verlauf des DAX, den Kurs des TecDAX, Nikkei Tokio, [url=http://www.wallstreet-online.de/indizes/Dowjones]Dow Jones[/url], [url=http://www.wallstreet-online.de/indizes/Nasdaq_comp]Nasdaq[/url], die jeweiligen Tagesgewinner- und Verlierer, die beliebtesten Aktien, Energiewerte, Strom- oder Gastarife und den Euro-Dollar-Wechselkurs. In Sachen Wechselkurse hat sich Yahoo ohnehin eine Innovation einfallen lassen. Man kommt z.B. über eine einfache Google-Suche nach „Euro Dollar Wechselkurs“ auf den hauseigenen Währungsrechner, in dem man die Eingangs- und Ausgangswährung auswählt. Der Computer zeigt schon während der Eingabe den des Betrags den umgerechneten Kurs an.

Bei einem derartigen Wirtschaftsportal darf natürlich der Rohstoffmarkt nicht ignoriert werden. So wählt der Kunde den Reiter „Börse und Kurse“, dann „Rohstoffe“ und landet auf der „Rohstoffmarktübersicht“. Hier ist alles aufgelistet, worüber die Kriege der Zukunft ausgefochten werden, also Öl, Erdgas, Benzin, Gold, Platin, allerlei Industriemetalle und Agrarstoffe, wie Baumwolle oder Mais, Vieh und die Passenden Indizes. Wenn man mit der Maus über einen Titel fährt, zeigt der Browser verzögerungsfrei den zugehörigen Chart. Die ganze Seite ist mit interessanten Quellen, wie Partnerseiten oder Literaturverweisen für die Selbstrecherche und Hilfe-Buttons mit Erklärungen zum Basiswissen gespickt. Bei speziellen Fragen steht ein moderiertes Diskussionsforum mit der hilfsbereiten [url=http://www.wallstreet-online.de/community/]Community[/url] zur Verfügung, für dessen Nutzung man sich allerdings registrieren muss.