DAX+0,90 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

So verhält sich die Cashgroup, wenn Sie im Ausland sind

Gerade im Ausland gibt es immer wieder böse Überraschungen, wenn die Automaten sich weigern Geld zu geben oder dafür hohe Summen kassieren. Kunden der Cashbank genießen auch in diesem Fall den Vorteil des Bankennetzes.

Die Cashgroup bietet in Deutschland ihren Kunden rund 9000 Geldautomaten sowie die Möglichkeit, an allen Shell-Tankstellen Bargeld kostenfrei abzuheben. Sinn und Zweck der Gründung der Cashgroup, der unter anderem die Commerzbank sowie die Deutsche Bank und die Hypovereinsbank angehören, war es, eine Vielzahl an Bankautomaten den eigenen Kunden zur Verfügung zu stellen. Die Mitglieder verzichten gegenseitig auf Entgelte für die Nutzung der Automaten durch Kunden eines anderen Mitglieds der Gruppe und können so ihren eigenen Kunden mehr Automaten zur Verfügung stellen, an denen sie kostenfrei Bargeld abheben können.

Die Cashgroup bietet ihren Kunden auch im Ausland die Möglichkeit, kostenlos Geld bei gruppeneigenen Banken oder Kooperationspartnern abzuheben. Diese Möglichkeit ist aktuell noch nicht sehr ausgereift, da die Cashgroup über keine große Anzahl an Bankautomaten im Ausland verfügt. Kunden der Deutschen Bank können bei Filialen der Deutschen Bank in Spanien und Italien kostenfrei abheben. Selbiges gilt für Kunden der Uni Credit, die bei der Bank Austria und der Uni Credit Italien kostenfrei Bargeld beziehen können. Alle Filialen der Commerzbank stehen für die hauseigenen sowie für die Kunden der Gruppe ebenfalls kostenfrei zur Verfügung. Darüber hinaus findet man vereinzelte Automaten. Zusammenfassend kann aber nicht von einem überschaubaren Netz innerhalb Europas die Rede sein.

Die Hauptproblematik, die sich neben der fehlenden Anzahl an Automaten ergibt, ist die Frage nach der Akzeptanz der Karte. Diese wird im Ausland nicht grundsätzlich von jedem Automaten gelesen.

Als Alternative bzw. Ergänzung bietet sich für das Ausland die Kreditkarte an. Eine solche ist nicht an die Debitkarte geknüpft und muss bei den einzelnen Mitgliedern der Cashgroup separat geordert werden.