Durch einen Banken Vergleich sparen Sie bares Geld

Wenn Sie mir Ihrer Bank unzufrieden sind, dann machen Sie den Banken Vergleich. Profitieren Sie von besseren Zinsen und niedrigeren Gebühren.

Manchmal ist es schon erstaunlich, was man sich zum Teil von seiner Hausbank so alles gefallen lassen muss. Das Spektrum der Ärgernisse reicht von teuren Gebühren oder unnötigen Portokosten über unfreundliche und nur schwer erreichbare Berater bis hin zu völlig unbegründeten Kreditabsagen oder ähnlichem. Da kann es unter Umständen durchaus eine Überlegung wert sein, die Bank zu wechseln. Doch in diesem Zusammenhang tut sich eine schwere Frage auf, nämlich zu welcher Bank man wechseln sollte.

Am besten ist es, man überlegt sich, welche Anforderungen man an die zukünftige Bank stellt, und nimmt einen Banken Vergleich vor. Bei solch einem Vergleich wird man häufig feststellen, dass fast jede Bank immer irgendwo einen Nachteil mit sich bringt, den es bei einem anderen Kreditinstitut wiederum nicht gäbe.

Die zentrale Rolle bei einem Banken Vergleich spielt für die meisten Kunden das Girokonto. Glücklicherweise gibt es im Internet zahlreiche Webseiten, die Vergleiche und Informationen zu verschiedenen Girokonten und Kontenmodellen vieler Banken anbieten. Wichtigstes Kriterium sind meistens die Kontoführungsgebühren. Besonders Onlinebanken oder Direktbanken sind in diesem Bereich führend. Nur selten wird man bei diesen Kreditinstituten auf Kontoführungsgebühren stoßen. Gleiches gilt auch für weitere Gebühren, die beispielsweise für Überweisungen oder Daueraufträge anfallen. Natürlich sollte man auch die Konditionen nicht außer Acht lassen. Je nach dem ob man eher zu der Kategorie Mensch gehört, die ständig den Dispositionskredit in Anspruch nimmt oder ob man eher zu der Kategorie von Bankkunde zählt, die stets nach den besten Guthabenzinsen Ausschau hält, sollte man unterschiedliches Augenmerk auf die Konditionen richten. Bei den Überziehungszinsen können die Konditionen zwischen einzelnen Banken schon enorm schwanken, bei Guthabenzinsen hingegen, liegen die meisten gleich auf, beziehungsweise sind die Unterschiede nur geringfügig.

Beim Vergleich mehrerer Banken wird man auch schnell feststellen, dass viele Geldinstitute teilweise sehr unterschiedliche Gebühren für weitere Leistungen verlangen. Bei so mancher Bank kann eine gewöhnliche Kreditkarte schnell 30 bis 50 Euro an Jahresgebühr kosten, während es bei einer anderen Bank dieselbe Kreditkarte kostenlos zum Girokonto dazu gibt. Deshalb sollte man vorher genau wissen, welche Leistungen man in Anspruch nehmen möchte.