checkAd

Hohe Zinsen und besondere Flexibilität durch Tagesgeld

Das Tagesgeld Konto ist ein spezielles Online-Angebot zur Geld-Anlage. Es hat gegenüber anderen Anlageformen viele entscheidende Vorteile. In erster Linie ist es flexibel und bietet eine gute Verzinsung.

Noch immer ist die gebräuchlichste Anlageform für ein jederzeit verfügbares Vermögen das Sparbuch. Sparkonten in Form des traditionellen Sparbuchs werden von allen Banken und Sparkassen angeboten. Hier bewahrt man seinen Notgroschen auf und erhält dafür von der Bank einen relativ geringen Zinssatz. Gering ist der Zinssatz, den Banken auf ein Sparguthaben in dieser Form gewähren allerdings tatsächlich, denn Zinssätze von einem Prozent oder weniger sind keine Seltenheit. Benötigt man das angesparte Vermögen kurzfristig, dann ist es fraglich, ob man überhaupt in den Genuss dieses Zinssatzes kommt, denn Sparbücher sind mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist versehen. Wird ein höherer Betrag ohne Einhaltung der Kündigungsfrist abgehoben, so entfällt die Zinsgewährung durch die Bank unter Umständen vollständig.

Eine moderne Alternative zu dieser veralteten Sparform ist das Tagesgeld. Für private Anleger gibt es dieses Angebot seit dem Jahr 2000. Zu dieser Zeit wurde das Online-Banking für Bankkunden attraktiv und es bildeten sich die ersten reinen Online-Banken. Das Tagesgeld Konto ist eines der Produkte, die von Online-Banken eingeführt wurden und wird auch heute noch ausschließlich im Online-Banking angeboten. Der Grund dafür ist leicht erkennbar. Online-Banking ist für Banken mit einem relativ geringen Aufwand verbunden. Ist das Konto erst einmal eingerichtet, dann bereitet der Kunde der Bank kaum noch Arbeit. Verfügungen über das Konto trifft der Kunde selbst von seinem heimischen PC aus. Verzinsungen errechnet der Bank-Computer ganz von selbst.

Das Tagesgeld ist aber nicht nur für Banken ein effizientes Geschäft, sondern auch für den Anleger. Banken gewähren auf Tagesgeld Konten außergewöhnlich hohe Verzinsungen von zeitweilig bis zu fünf Prozent. Der tagesaktuelle Zinssatz ist dabei immer abhängig vom Zinsniveau des allgemeinen Kapitalmarkts. Ein weiterer, nicht unbedeutender Vorteil ist die Flexibilität eines Tagesgeld Kontos. Die Einrichtung erfolgt online mit Hilfe des Post-Ident-Verfahrens zur Identitätsprüfung. Unmittelbar nach der Einrichtung des Kontos kann der Kontoinhaber im Wege des Online-Bankings beliebige Beträge auf das Konto überweisen. Manche Banken setzen einen Mindestanlagebetrag voraus, andere nicht. Wird der Sparbetrag oder ein Teil davon benötigt, dann kann es entweder direkt an einem Bankautomaten abgehoben oder wiederum per Online-Banking auf das eigene Girokonto überwiesen werden. Tagesgeld Konten kennen keine Kündigungsfrist.