DAX+0,53 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,03 % Öl (Brent)-0,91 %

Girokonto gratis: So ist die Kontoführung kostenlos

Viele etablierte Banken bieten ein kostenloses Konto nur dann an, wenn monatlich eine bestimmte Summe auf das Konto fließt. Wer einen geringeren Umsatz hat, hat die Möglichkeit zu einer Direktbank zu wechseln.

Eine Direktbank ist im Wesentlichen dadurch gekennzeichnet, dass sie über kein eigenes Filialnetz verfügt. Dennoch ist sie an alle üblichen bankenrechtlichen Bestimmungen gebunden und gilt daher als nicht minder sicher und seriös. Die täglich anfallenden Bankgeschäfte laufen teilweise über Partnerbanken, vor allem jedoch werden sie online abgewickelt.

Konkret bedeutet das, das Kontobewegungen online einsehbar sind. Die Kontoauszüge werden elektronisch, beispielsweise im PDF-Format, zur Verfügung gestellt. Die Betreuung der Kunden erfolgt wahlweise via E-Mail oder Telefonservice. Ansonsten handelt es sich bei den angebotenen Produkten um vollwertige Girokonten. Zusätzlich wird bei der Eröffnung solch eines Kontos eine Kreditkarte auf Guthabenbasis herausgegeben.

Sowohl Kontoführung als auch EC- und Kreditkarte sind bedingungslos kostenlos. Das bargeldlose Zahlen im Geschäft wird wie gewohnt angeboten, Bargeldabhebungen am Geldautomaten im In- und Ausland sind mit der Kreditkarte kostenlos möglich. Lediglich bei Abhebungen mit der EC-Karte bei Fremdbanken kann es zu erhöhten Servicezuschlägen von mehreren Euro kommen.

Inhalt

Rubriken