Problemlos ohne Schufa Konto bei der Bank eröffnen

Ein Eintrag bei der Schufa kann ärgerlich sein. Viele Einträge können ernsthafte Probleme bedeuten und kaum jemand ist heute noch ohne Schufa. Konto Eröffnungen können sich als schwierig erweisen, sind aber möglich.

Die Schufa ist eine zentrale Organisation in der deutschen Kreditwirtschaft. Aufgabe des privatwirtschaftlich organisierten Büros ist der Schutz ihrer Vertragspartner vor Kreditausfällen. Daher auch der Name, der für Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung steht.

Einen Eintrag bei der Schufa hat so ziemlich jeder. Das muss nicht einmal negativ sein, denn auch bei Anfragen werden teilweise Eintragungen vorgenommen. Beispielsweise bei der Beantragung eines Kredites, und teilweise auch bei einem Mobilfunkvertrag. Wer dabei nur kleinere Einträge ohne Negativmerkmale hat, merkt davon nicht einmal etwas. Kritischer wird es schon, wenn es Hinweise auf eine verringerte Kreditwürdigkeit eines Schuldners gibt. Das kann passieren, wenn man einen Kredit nicht zurückbezahlt oder andere finanzielle Verpflichtungen nicht erfüllt.

Richtig schlimm wird es, wenn man viele negative Einträge bei der Schufa hat. Meistens ist das ein Prozess, der sich über eine längere Zeit hinzieht und aufbaut. Irgendwann ist es dann aber soweit, dass die Eintragungen bei der Schufa verhindern, dass einem neue Kredite oder Finanzierungen bei Einkäufen gewährt werden. Und wenn finanzielle Probleme dazu führen, dass eine Insolvenz angemeldet werden muss, dann kann sogar das Konto gesperrt oder gekündigt werden. Da heutzutage der meiste Geldverkehr über Konten läuft, ist das besonders kritisch, da keine Rechnungen mehr bezahlt werden können. Und wenn Zahlungen auf ein solches Konto eingehen, hat man auch darauf keinen Zugriff mehr und ist möglicherweise von seinem ganzen Geld abgeschnitten, und dann braucht es eine Alternative ohne Schufa. Konto Eröffnungen sind auch dann möglich, und die deutschen Banken sind eigentlich sogar verpflichtet, eine solche Kontoeröffnung zu ermöglichen. Ähnlich wie bei einem Prepaid Handy oder eine Prepaid Kreditkarte kann man bei einer Bank auch ein Konto rein auf Guthabenbasis eröffnen. Für ein solches „ohne Schufa Konto“ ist die Schufa egal, denn man benötigt ja keinen Kredit in Form einer Kontoüberziehung. Man kann nur das Geld ausgeben oder abheben, das vorher eingezahlt wurde.

Inhalt

Rubriken