DAX+0,77 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,09 % Öl (Brent)+0,77 %

Die EC-Zahlung ist heutzutage fast überall möglich

Das bargeldlose Bezahlen mit der EC-Karte hat sich als beliebte Alternative zu anderen Zahlungsweisen etabliert. Zusätzlich kann an vielen Automaten Bargeld mit der Karte abgehoben werden.

Das Bezahlen mit der EC-Karte ist heute problemlos in Geschäften, an Tankstellen und sogar bei Behördengängen möglich. Die Banken geben die Karten an Kunden mit Girokonto aus, wobei zumeist keine zusätzlichen Gebühren für die Benutzung anfallen. Zusätzlich zum Bezahlen können auch verschiedene andere Aufgaben erfüllt werden: Mit der Karte und der dazugehörigen PIN kann man Bargeld an diversen Bankautomaten abheben, wobei der Service zumeist nicht auf die Geräte des ausgebenden Instituts beschränkt ist. Auch Einzahlungen auf das eigene Konto können vorgenommen werden, zudem kann man sich selbstständig Kontoauszüge ausdrucken lassen.

Die PIN sollte keinesfalls zusammen mit der EC-Karte aufbewahrt werden – wird beispielsweise das Portemonnaie entwendet, in dem sich sowohl Karte als auch Zahlenkombination befinden, so kann der Dieb ungehindert Geld vom Konto des Bestohlenen abbuchen. Wenn die Karte ohne PIN entwendet wird, sollte im Falle eines Diebstahls ebenfalls umgehend reagiert werden. Zwar wird beim Bezahlen in Geschäften häufig die PIN verlangt, allerdings reicht oftmals auch die Unterschrift aus – diese wird jedoch bestenfalls stichprobenartig auf ihre Authentizität hin überprüft. Aus diesem Grund sollte das ausgebende Bankinstitut informiert werden, sobald der Diebstahl bemerkt wurde. Meist haben die Banken zentrale Sperr-Hotlines geschaltet, bei denen rund um die Uhr angerufen werden kann.

Standorte, an denen die Zahlung mit EC-Karte möglich ist, sind zumeist durch spezielle Aufkleber im Schaufenster oder an der Kasse gekennzeichnet. Im Zweifelsfall sollte man mit dem Personal sprechen, ob sie als Zahlungsmittel akzeptiert wird. Auch zum Ausgleichen von Gebühren, die bei Behördengängen anfallen, kann die EC-Karte genutzt werden – so stehen beispielsweise in den Führerscheinstellen in vielen Städten Deutschlands spezielle Zahlautomaten bereit, die genutzt werden können.

Einige kleinere Läden akzeptieren jedoch auch weiterhin nur Bargeld oder legen einen Mindestbetrag für die Kartenzahlung fest. Da mittlerweile jedoch fast überall Geldautomaten zur Verfügung stehen, kann man sich in solchen Fällen auch kurzfristig Bargeld besorgen, wenn man keines bei sich führt.

Inhalt

Rubriken