Auch Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital denkbar

Ein wichtiger Grundsatz bei der Immobilienfinanzierung ist ein vorhandenes Eigenkapital in einer gewissen Mindesthöhe. Es gibt aber auch Situationen, in denen eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital denkbar ist.

Wird bei einer der großen deutschen Filialbanken eine Immobilienfinanzierung beantragt, so lautet eine der ersten Fragen nach der Höhe des vorhandenen Eigenkapitals. Eine gesunde Finanzierung von Wohnimmobilien, so lautet ein wichtiger Grundsatz in Deutschland, basiert auf einer Eigenkapitalausstattung von mindestens 20 bis 25 Prozent der gesamten Finanzierungskosten.

Einige besonders fortschrittliche Banken und Immobilienfinanzierer, zu denen auch Lebensversicherungen und Bausparkassen zählen, bieten inzwischen aber auch schon die Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital an, wenn zum einen das regelmäßige Einkommen gesichert und ausreichend ist, zum anderen Eigenleistungen als Ersatz für das fehlende Eigenkapital eingesetzt werden. Wer also handwerklich begabt ist und einige Arbeiten am neuen Haus selbst erledigt, kann sich den Wert dieser Arbeiten als Eigenkapital anrechnen lassen. Wie hoch dieser Wert angesetzt wird, ist von Bank zu Bank verschieden. Einige Kreditgeber messen der Eigenleistung einen geringeren Wert bei, als würde die Arbeit von einem Handwerksbetrieb erledigt, andere wiederum setzen genau den Betrag als Ersatz für Eigenkapital ein, der für die Erledigung der Arbeit durch einen professionellen Handwerksbetrieb anfallen würde. Dabei wird auch die kostenlose Mitarbeit von Freunden und Verwandten beim Hausbau berücksichtigt. Auch die Ausführung einfacherer handwerklicher Tätigkeiten in Eigenleistung, wie Maler- und Tapezierarbeiten oder die Anlage des Gartens in Eigenleistung können unter Umständen schon berücksichtigt werden.

Seit der Öffnung des EU-Wirtschaftsraums bieten auch Banken und Versicherungen aus anderen EU-Staaten ihre Leistungen in Deutschland an. In unseren Nachbarländern bestehen durchaus weniger strenge Richtlinien zur Kreditvergabe und das Selbstverständnis von vorhandenem Eigenkapital ist nicht überall in gleichem Maße gegeben wie in Deutschland. Aus diesem Grunde bieten verschiedene Banken mit Sitz in anderen EU-Staaten regelmäßig auch die Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital an.

Da die meisten der Banken aus anderen EU-Staaten nicht über ein Filialnetz in Deutschland verfügen, bieten sie ihre Leistungen über Finanzierungs-Vermittler oder als Online-Finanzierung im Internet an. Vermittelt eine Finanzagentur die Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital, so fällt dafür keine zusätzliche Gebühr an, da die Vermittler Provisionen von den Banken erhalten.

Inhalt

Rubriken