DAX-1,40 % EUR/USD-0,46 % Gold-0,78 % Öl (Brent)-0,13 %

Durch Ratenrechner: Baufinanzierung optimieren

Zum Bau oder Kauf eines Hauses müssen oft Kredite bei Banken beantragt werden. Wer schon im Vorfeld seine Finanzierungsmöglichkeiten oder die höchstmögliche monatliche Belastung kennen will, der nutzt einen Ratenrechner.

Möchte man ein Eigenheim bauen, dann entstehen hohe Kosten. Schon das zu kaufende Grundstück kann einen erheblichen Betrag kosten. Dazu kommen noch die Baunebenkosten, wie Grunderwerbssteuer, Notar und Grundbuch und natürlich die Kosten für den Bau selbst. Durch den beauftragten Architekten, die einzelnen Firmen und das Material werden weitere Kosten verursacht. So kann der Endbetrag eines Einfamilienhauses schon 150.000 bis 200.000 Euro sein. Sind keine eigenen finanziellen Mittel vorhanden, dann kann eine Vollfinanzierung bei der Bank beantragt werden. Da die Banken aber unterschiedliche Darlehen zu unterschiedlichen Zinsen vergeben, sollte schon im Vorfeld berechnet werden, wie hoch die monatliche Belastung denn überhaupt sein darf.

Im Internet wird ein Ratenrechner zu diesem Zweck genutzt werden. Mit diesem Rechner kann aber auch berechnet werden, welche Darlehenshöhe man sich leisten kann. Möchte man reelle Zahlen errechnen, dann sollte das monatliche Einkommen den monatlichen Ausgaben gegenübergestellt werden. Der Restbetrag ergibt die höchstmögliche Belastung pro Monat. Dieser Betrag kann beim Ratenrechner angewandt werden. Hat m,an nach Abzug aller Ausgaben beispielsweise noch 900 Euro monatlich zur Verfügung, dann beträgt der höchstmögliche Darlehensbetrag 144.000 Euro. Dieser setzt sich wie folgt zusammen: 900 X 12 X 100 = 144.000 Zinsen 6,5 + 1 Tilgung

Diese Summe kann man sich aber nur leisten, wenn der Zinssatz so ausfällt. Ist er geringer, dann ergibt sich eine höhere mögliche Darlehenssumme. Bei der Berechnung sollte auch die Zeit nach der Zinsfestbindungszeit Beachtung finden. Die anfänglich vereinbarten Zinsen sind nur in diesem Zeitraum gültig. Um sicher zu gehen, den Kredit auch bedienen zu können, sollte ein Finanzpolster vorhanden sein. Entweder es sind noch Geldreserven vorhanden oder bei der Berechnung wird der monatliche Höchstbetrag verringert. Dadurch wird aber der mögliche Darlehensbetrag gesenkt.