Eine solide Immobilienfinanzierung für das eigene Heim

Die meisten Menschen, die ein Eigenheim kaufen möchten, benötigen zunächst eine grundlegende Beratung bezüglich der Finanzierungsmöglichkeiten. Denn nur wer informiert ist, kann eine tragfähige Entscheidung treffen.

Die Finanzierung einer Immobilie besteht in den meisten Fällen nicht allein aus einem Kredit der Hausbank. Die meisten Banken verlangen ohnehin einen gewissen Prozentsatz an Eigenkapital, um überhaupt einen Kredit zu gewähren: Das angesparte Kapital des potenziellen Eigenheimbesitzers gibt nämlich Aufschluss darüber, wie gut dieser mit seinem Geld umgehen kann. Wer in den Jahren, als er noch kein eigenes Haus zu finanzieren hatte, kaum Kapital ansparen konnte, der wird schnell als wenig solvent eingestuft. Ein auszahlungsreifer Bausparvertrag wird selbstverständlich als Eigenkapital angerechnet. Auch der vergünstigte Kredit, der aus dem Bausparvertrag resultiert, wird häufig zur Eigenheimfinanzierung herangezogen. Das spart gegenüber einem herkömmlichen Immobilienkredit einiges an Zinsen.

Ein weiteres Puzzleteil in der Finanzierung eines Hauses oder einer Wohnung können staatliche Fördermittel sein. Die entsprechend geschulten Mitarbeiter der Hausbank helfen in der Regel weiter, wenn diesbezüglich Fragen aufkommen. Häufig sind es Familien mit mittlerem Einkommen, die in den Genuss staatlicher Förderungen und zinsgünstiger Kredite kommen. Aber auch behinderte Menschen haben aufgrund ihrer speziellen Bedürfnisse guten Chancen, von Fördermitteln zu profitieren.

Das Vergleichen verschiedener Angebote und Kombinationsmöglichkeiten gehört zur Suche nach einer soliden Gesamtfinanzierung dazu. Zwei besonders wichtige Fragen sind dabei: Wie hoch werden die monatlichen Raten sein? Und: Wie viele Jahre muss man in etwa den Kredit abbezahlen? Außerdem spielt die Möglichkeit zur Sondertilgung eine große Rolle, denn auf diese Weise können die Schulden bei guter finanzieller Lage schneller abgetragen werden. Auch die monatlichen Tilgungsraten sowie die Zinsbindungsfrist des gesamten Vertrags sollten im Voraus genau überprüft und mit anderen Finanzierungsmöglichkeiten verglichen werden. Ein Immobilienkredit bindet den Kreditnehmer oft über zwei bis drei Jahrzehnte, sodass eine sorgfältige Beschäftigung mit diesem Thema vor Kreditaufnahme auf jeden Fall angeraten ist.

Inhalt

Rubriken