DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+0,57 %

Kfz Finanzierung gesucht: Was muss man beachten?

Immer mehr Verbraucher entscheiden sich beim Autokauf für eine günstige Kfz Finanzierung. Beim Erwerb eines Neu- oder Gebrauchtwagens sollten die Kreditkonditionen jedoch sehr genau geprüft werden.

Der Autokredit wird als Ratenkredit zur Kfz Finanzierung eingesetzt. Neu- und Gebrauchtwagen sind bei allen Händlern zu attraktiven Kreditkonditionen erhältlich und können bequem über eine Laufzeit von zwölf bis zu 120 Monaten abbezahlt werden. Viele Autohändler werben sogar mit Nullprozent-Finanzierungen für Neuwagen, die tatsächlich aber nur für Kreditnehmer mit bester Bonität offeriert werden.

Das beliebteste Form der Kfz Finanzierung ist der Ratenkredit. Der Kaufpreis des Autos wird dabei in monatlichen Raten gleicher Höhe über die festgelegte Laufzeit abbezahlt. Ratenkredite werden heute mit und ohne Anzahlung angeboten. Wer keine Anzahlung leistet, lässt sich jedoch meist auf eine lange Kreditlaufzeit ein, die schnell zum finanziellen Klotz am Bein wird. Grundsätzlich sollte die Kreditlaufzeit den Nutzungszeitraum des Fahrzeugs nämlich nicht übersteigen. Laufzeiten von zwei, maximal drei Jahren für Neuwagen und Gebrauchte sind ideal. Innerhalb dieser Kreditlaufzeit greift noch die Herstellergarantie in der Werkstatt, sodass kostspielige Reparaturen bei einer vorhandenen Vollkaskoversicherung fast auszuschließen sind. Gebrauchte sollten mit einer erweiterten Gebrauchtwagengarantie ausgestattet sein, die nicht nur günstig von den Autohäusern angeboten wird, sondern in der Garantiezeit einen Großteil der Garantie- und Verschleißreparaturen umfasst. Verlängerten Kreditlaufzeiten kann schnell ein Totalschaden oder eine teure Reparatur dazwischenkommen: Kreditnehmer zahlen dann noch jahrelang für ein Fahrzeug, das ihnen gar nicht mehr zur Verfügung steht.

Eine Anzahlung auf die Kfz Finanzierung drückt die Laufzeit und die monatliche Ratenbelastung. Von einer Ballonfinanzierung mit Restrate ist hingegen abzuraten, da viele Kreditnehmer die hohe Schlussrate für ihr Fahrzeug wider Erwarten nicht bedienen können. Auch ein Leasing lohnt sich für Privatleute nicht, da die Raten nicht steuerlich geltend gemacht werden können und deutlich höher ausfallen als beim Ratenkredit.

Der ideale Ratenkredit für Neu- und Gebrauchtwagen erfüllt folgende Voraussetzungen: niedriger effektiver Jahreszins, wobei sich ein Vergleich lohnt, monatliche Ratenbelastungen von maximal 15 Prozent des Nettoeinkommens und eine zwei- bis dreijährige Laufzeit. Eine teure Restschuldversicherung ist oft nicht notwendig.