Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,27 % EUR/USD0,00 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-0,60 %

Ohne Probleme einfach den Autokauf finanzieren

Spätestens seit der Bankenkrise und ihren Auswirkungen auf die Automobilindustrie wird es Verbrauchern immer leichter gemacht, ein neues Auto zu erwerben. Verschiedene Leasingmodelle oder Ratenkauf steigern den Absatz.

Früher war der Kauf eines Neuwagens für viele ein Luxus und meist nur gut Betuchten vorbehalten. Ein Auto frisch von der Fabrik kostete den Normalverdiener ein ganzes Jahresgehalt oder mehr und war somit oft schier unerschwinglich. Der Gebrauchtwagenmarkt florierte, und Autos wurden von besonderen Kennern und Liebhabern über Jahrzehnte am Laufen gehalten, liebevoll gepflegt und repariert. Zahlreiche kleine Autowerkstätten sorgten für den Ersatz auch der kleinsten Fahrzeugteile. Dabei mussten das nicht immer Neuteile sein, das Interesse der Kunden lag vor allem im Gebrauchtteilemarkt, um die Reparaturen so kostengünstig wie nur möglich zu gestalten. Viele Schrottplätze fungierten als umfangreiche Ersatzteillager, sorgfältig sortiert nach Automarken und Typen.

Der erste große Einschnitt im Wechsel des Kundenverhaltens in Deutschland kam im Rahmen der Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland. Nach dem Öffnen der Grenzen war die Nachfrage im Osten an preiswerten Gebrauchtwagen aus dem Westen so groß, dass innerhalb von Monaten der gesamtdeutsche Gebrauchtwagenmarkt geradezu leergefegt war. Mit Ausnahme der alten ostdeutschen Autos waren nur wenige PKW noch in ausreichender Menge vorhanden. Dies führte zum einen zu einer enormen Preissteigerung der noch zu erwerbenden Gebrauchtwagen und andererseits damit einhergehend zu einer Annäherung von Gebrauchtwagen- und Neuwagenpreis. Aufgrund der großen Versorgungslücke mit erschwinglichen Fahrzeugen im westdeutschen Raum waren Konzepte der Automobilindustrie gefragt, sich diese gestiegene Nachfrage nicht zum Nachteil durch ungedecktes Angebot geraten zu lassen. Die Chance wurde genutzt, und der Neuwagenabsatz durch entsprechend attraktive Angebote wie Ratenkäufe, Kreditfinanzierungen mit niedrigen Zinsen oder günstige Leasingmodelle gefördert.

Nach dem Börsencrash 2008 lag auch die Neuwagenindustrie weltweit ziemlich darnieder. Um den Neuwagenabsatz trotzdem zu gewährleisten, wurden viele Erleichterungen und Kaufanreize für Kunden geschaffen, sich anstelle eines Gebrauchtwagens doch einen Neuwagen zuzulegen. Vor allem Leasingverträge ohne Anzahlung und mit einem Garantiepaket für die gesamte Leasingzeit sind für ebenso viele Kunden gut zu bewältigen wie Ratenkredite ohne Zinsaufschlag. Einen Autokauf zu finanzieren, bedeutet heute nicht mehr, wie bei einem Hauskauf, ein Vielfaches des Preises an Zinsen dem Kreditgeber zukommen zu lassen, sondern steht für die Bereitschaft, die Kaufsumme auf einen längeren Zeitraum zu verteilen. Durch diese Angebote hat sich die Anzahl der privaten PKW, die in Deutschland zugelassen sind, deutlich erhöht. Die Ausstattungsstandards sind unvergleichlich viel höher als noch vor fünfzehn Jahren, und niemand muss mehr zugunsten eines eigenen Autos auf Sicherheit verzichten.