Buchungssätze online verwalten

Viele Unternehmer tun sich mit der Buchhaltung anfangs schwer. Es gibt aber die Möglichkeit, Buchungssätze online zu verwalten oder im Internet Beispielrechnungen und Buchungsanweisungen abzurufen.

Wer sich das erste Mal mit Buchhaltung beschäftigen muss, tut sich anfangs meist ziemlich schwer. Die vielen Buchungsregelungen können für Neulinge erst einmal sehr verwirrend sein. Dennoch sind viele Existenzgründer gezwungen, sich in die Materie einzuarbeiten und die oft lästige Verwaltungsarbeit selbst übernehmen. Gerade in der Anfangszeit können sich viele keinen professionellen Buchhalter leisten. Anstatt alles selbst zu übernehmen, kann man die Buchungssätze online mithilfe einer Buchhaltungssoftware erfassen. Diese steht von verschiedenen Anbietern und mit unterschiedlichem Leistungsumfang zur Verfügung. Die meisten dieser Programme sind speziell auf die Anforderungen von Nicht-Buchhaltern zugeschnitten und sind daher auf für Laien einfach zu bedienen.

Allerdings ist die Verwaltung der Buchungssätze online meist kostenpflichtig. Wer sich diese Gebühren auf Dauer sparen möchte, sollte sich daher parallel dazu selbst in die Buchhaltung einarbeiten. Die doppelte Buchführung ist zwar auf den ersten Blick sehr kompliziert und nur schwer zu durchschauen, wird aber einfacher, wenn man sich mit ihren Regelungen auskennt. Mit der Zeit beherrscht man sie immer besser und dürfte nach einer Weile keine Schwierigkeiten mehr damit haben. Das gilt auch für die Buchungssätze, die auf einem Soll- und einem Habenkonto basieren. In jeder Buchhaltung gibt es jeweils mehrere dieser Konten. Dabei ist es wichtig, dass immer derselbe Betrag auf beiden Konten verbucht wird, nur dass er bei einem Konto abgezogen und beim anderen Konto hinzugebucht werden muss. Stimmen die Beträge nicht überein, stimmt die gesamte Buchhaltung nicht, was bei einer Prüfung zu Schwierigkeiten führen kann. EDV-Systeme erkennen das Problem aber meist sofort bei Eingabe einer falschen Buchung, sodass der Fehler schnell gefunden und behoben werden kann. Dennoch ist es hilfreich, wenn man anfangs die Buchungssätze online mithilfe entsprechender Programme verwaltet und zusätzlich einige Beispielrechnungen abruft, ehe man die Buchhaltung vollständig selbst durchführt. Auch ein Buchhaltungskurs ist für Neulinge empfehlenswert.

Inhalt

Rubriken