Die Kreditvergabe findet inzwischen zögerlich statt

Auch wenn Kredite für Banken die Haupteinnahmequelle bedeuten, sind die Geldinstitute in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten zur Kreditvergabe gerade an Privatpersonen oder Kleinunternehmer nur noch schwer zu bewegen.

Insgesamt ist die Kreditvergabe bei den Geldinstituten eher rückläufig und besonders Kleinunternehmer und Privatleute stellen fest, dass das Geld bei den Banken im Hinblick auf die Kreditvergabe nicht mehr sehr locker sitzt. Und in wirklich schwierigen Zeiten beklagen auch große Unternehmen eine sehr schleppende Kreditvergabe der Banken, die letztlich zu Verzögerungen im Alltagsgeschäft führt und die Unternehmen nicht selten zwingt, ihre Einsparungen an anderen Stellen vorzunehmen. Auch Bankenkrisen sind häufig Auslöser für die Kreditklemme, wie die mangelhafte und zögerliche Kreditvergabe der Banken im Jargon auch bezeichnet wird. Verlieren Banken ihr Eigenkapital, geben sie diese Verluste weiter, indem die Kreditvergabe reduziert wird, was dann letztlich zu einer echten Kreditklemme führt. Diese wiederum kann allerdings für die Wirtschaft fatale Folgen haben, denn ein wirtschaftlicher Aufschwung wird so verhindert. Als es unserer Wirtschaft noch richtig gut ging zum Ende des Jahres 2007, verfügten die Banken über reichlich Eigenkapital. Inzwischen sind aber rund 20 Prozent des Eigenkapitals der Banken auf Finanzprodukte abgeschrieben worden und wenn weitere Abschreibungen folgen, dann müssen Banken den Gürtel eben enger schnallen – und das zulasten der Kreditvergabe stattfinden lassen.

Die Geschäftspolitik der rückläufigen Kreditvergabe wird von Fachleuten allerdings immer wieder kritisiert, denn Krisen verlangen eine wirtschaftlich liquide Bevölkerung, um Umsätze zu erzielen und so eine wirtschaftliche Talfahrt zu beenden.

Die Kreditvergabe wird aber nicht nur in Krisenzeiten von den Banken stark reduziert, auch im Hinblick auf die Kreditwürdigkeit geht ein großer Teil der Bevölkerung bei der Kreditvergabe inzwischen leer aus, denn steigende Arbeitslosenzahlen bringen eine schlechte Bonität mit sich und die hat auf die Kreditvergabe eben einen wesentlichen Einfluss. Für die Kreditvergabe bleiben gerade für Verbraucher oftmals einfach nicht mehr die nötigen Mittel zur Tilgung zurück. Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass die Zeiten der lockeren Kreditvergabe sowohl für Verbraucher als auch für Unternehmen der Vergangenheit angehören und inzwischen auch bei Banken jeder Euro einmal mehr umgedreht wird, bevor er in einen Kredit investiert wird.

Inhalt

Rubriken