DAX+0,43 % EUR/USD-0,01 % Gold-1,11 % Öl (Brent)-0,32 %

Die strukturierte Anleihe: Rendite und Risiko

Anleihen dienen grundsätzlich zur Beschaffung von neuem Kapital bei meist privaten Investoren. Die strukturierte Form bietet dabei eine gute Möglichkeit für Schuldner, da diese relativ schnell gekündigt werden kann.

Bei Anleihen sind im Regelfall zwei Seiten im Spiel, derjenige der Anleihen vergibt, benötigt frisches Geld, verkauft daher die Anleihen an Investoren und Anleger, die wiederum mit den Zinsen eine gute Rendite erwirtschaften wollen. Bei strukturierten Anleihen gibt es meist eine relativ kurze Frist von etwa zwei Jahren. Nach dieser Frist haben Schuldner die Möglichkeit die Anleihe zu kündigen, das Geld fließt dann wieder zum Investor zurück. Mit dieser Anleiheform können zwei Varianten auftreten, zum einen läuft die Frist zwei Jahre und es kann gekündigt werden, anschließend steigt der Zinssatz auf einen vorher definierten höheren Satz, was einen Vorteil für den Investor darstellt. Diese Variante wird auch Step-up-Anleihe genannt. Im zweiten Fall ist die Anleihe festverzinslich, nach der Frist von zwei Jahren wird eine Zinssatzbegrenzung eingeführt, daher können die Zinsen nicht sehr hoch steigen. Auch bei dieser Form haben Schuldner ein Ausstiegsrecht und können das investierte Geld zurückfließen lassen.

Sind Anleger interessiert an einer solchen Anleihe, können sie zunächst bei der eigenen Hausbank nachfragen, die gerne weiter berät und die passenden Firmen heraussucht, die eine solche Anleihe herausgeben. Diese Anleihen werden meist von Banken in sogenannten Bonds zusammengefasst. Meist werden bei strukturierten Anleihen mehrere Firmen zusammengenommen, dies erhöht zwar die Rendite, jedoch auch die Risiken. Anleger müssen damit rechnen, dass bei einem schlechten Ereignis für eine dieser Firmen die Anleihe fast wertlos wird. Anleger sollten daher bei einem solchen Finanzprodukt sowohl die möglichen Gewinne als auch die Risiken im Blick haben. Vor einer Investition sollten die Anleihe-Firmen genau analysiert und geprüft werden.

Inhalt

Rubriken