Dispositionskredit Zinsen

Die Höhe von Dispositionskredit Zinsen ist oft enorm. Wer über einen längeren Zeitraum sein Konto im Minus hat, sollte darüber nachdenken dieses in einen normalen Kredit umzuwandeln.

Als Dispositionskredit wird in der Regel die Überziehung des Girokontos bezeichnet. Die Höhe des gewährten Kredites richtet sich in den meisten Fällen nach dem monatlichen Einkommen, dass die Bank als Eingang verbucht. Bereits bei der Einrichtung des Girokontos wird normalerweise die Höhe der Überziehung mit der Bank vereinbart. Manche Banken sind dabei sehr großzügig und bieten auch bei einem bescheidenen Einkommen einen weiten Rahmen an. Der Grund dafür ist bei den enormen Dispositionskredit Zinsen zu suchen. Sie liegen häufig weit über den Zinsen, die für einen normalen Verbraucherkredit zu zahlen sind. Warum das so ist, liegt auf der Hand. Zum einen werden für einen überzogenen Dispo keine Raten vereinbart, denn die Überziehung soll ja auch eigentlich nur dazu dienen, kurzfristige finanzielle Engpässe zu überbrücken. Zum anderen stellt ein Dispositionskredit auch immer ein gewisses Risiko für die Bank dar. Denn der Kontoinhaber könnte ja zu jeder Zeit zahlungsunfähig werden - etwa durch Arbeitslosigkeit. Oftmals bleiben die Banken dann auf ihren Außenständen sitzen oder bekommen die Rückzahlungen nur sehr zögerlich. Ein Risiko, das sie mit hohen Dispositionskredit Zinsen auszugleichen versuchen. So kann es passieren, dass auch jemand mit einem eigentlich sehr hohen Einkommen lediglich eine geringe Überziehung vereinbart.

Daher sollte man schon bei der Wahl für das eigene Girokonto das Zinsverhalten der unterschiedlichen Banken unter die Lupe nehmen. Denn hier gibt es große Unterschiede. Zur optimalen Recherche bietet sich hier das Internet an. Auf zahlreichen Webseiten werden Girokonten- und Zinsvergleiche angeboten. Online Banken haben hier oft die Nase vorn, da sie durch den Verzicht von Filialen und einer straffen Personalpolitik einen großen Kostenposten einsparen.

Wer sein Girokonto für geschäftliche Zwecke nutzt, wird sicherlich einen größeren finanziellen Spielraum benötigen als eine Privatperson. Doch auch hier sollte man aufpassen, dass finanzielle Flexibilität nicht zu teuer wird. Sollte sich das Konto über mehrere Wochen in den roten Zahlen befinden, ist auch hier ein rechtzeitiges Umschulden angezeigt.

Inhalt

Rubriken