checkAd

Ein Jahreszins-Vergleich lohnt für den Kunden immer

Egal, ob man einen Kredit aufnehmen oder ein vorhandenes Kapital anlegen will, ein Jahreszins-Vergleich lohnt immer. Nicht nur der Zinssatz ist entscheidend, auch die Kosten sind zu berücksichtigen.

jahreszins vergleich
Foto: © BirgitH / http://www.pixelio.de

Bei der Aufnahme eines Kredites ist nicht nur der Nominalzinssatz maßgebend. Entscheidend ist der effektive Jahreszinssatz, denn der erfasst zu dem normalen Zinssatz ebenfalls die Kosten, die bei der Aufnahme des Kredites entstehen. Es gibt sehr unterschiedliche Kosten oder Gebühren. Beispielsweise berechnen einige Kreditgeber ihren Kunden eine Bearbeitungsgebühr, die durchaus zwischen einen und fünf Prozent liegen kann. Weiterhin entstehen Kosten für die Kontoführung, Wertermittlung oder Erstellung eines Gutachtens. Mittels einer festgelegten Formel, in die auch Höhe, Laufzeit und Tilgung des Kredites einfließen, wird der effektive Jahreszins ermittelt. Mit diesem Jahreszins-Vergleich hat der Kreditnehmer die Möglichkeit, die einzelnen Angebote zu bewerten und gegenüberzustellen. Damit kann er das für ihn günstigste Angebot auswählen und abschließen.

Für den Kapitalanleger lohnt ebenfalls ein Jahreszins-Vergleich. Für ihn spielt nicht nur der Nominalzins eine Rolle, für ihn ist die erzielbare Rendite die wichtigste Größenordnung neben dem Ausmaß an Sicherheit seiner Anlage. Auch bei einer Kapitalanlage gibt es zu berücksichtigende Kosten, die in die Berechnung der Rendite einfließen. Neben den Kosten für die Beschaffung oder den Kauf einer Geld- oder Kapitalanlage, zum Beispiel der Aufschlag bei Investmentfonds, gibt es auch noch die Gebühren für die Aufbewahrung in einem Depot. Diese Gebühren werden von den Kreditinstituten entweder mit einem Pauschalpreis berechnet oder fallen nach Anzahl der Posten im Depot an. Weitere Kosten, die in die Berechnung einfließen, stellen beispielsweise Managementgebühren oder Verwaltungskosten da. Diese Aufwendungen fallen zum Beispiel bei Fonds an. Sie unterscheiden sich bei den einzelnen Fondsarten oder Fondsanbieter ganz erheblich.

Gerade bei einer Fondsanlage kann der engagierte Anleger sehr viel Geld sparen. Viele Institute bieten einen Fondskauf mit reduzierten Ausgabeaufschlägen an, gelegentlich fällt bei ausgewählten Produkten dieser Aufwand überhaupt nicht an. In jedem Fall lohnt sich ein Vergleich, auf diese Art und Weise sind schnell einige Euro gespart.

Inhalt

Rubriken