Eine Visa Card bringt Freiheit und Unabhängigkeit.

In Zeiten der Globalisierung und des Zusammenwachsens von ganzen Volkswirtschaften zu gemeinschaftlichen Wirtschaftsräumen benötigt man ein international gültiges und anerkanntes Zahlungsmittel - die Visa Card.

Die Visa Card wird sowohl für den privaten als auch für den geschäftlichen Gebrauch benutzt. Dabei hat die handliche elektronische Geldbörse Einzug in jeden Lebensbereich des modernen Lebens gehalten. Vom einfachen Lebensmitteleinkauf über Konzertkarten bis hin zu kompletten Reisebuchungen: mit der Visa Card liegt man genau richtig. Die Kreditkarte wird in Deutschland von über 2.500 Banken und Sparkassen ausgegeben, die sich Visa angeschlossen haben. Dabei haben die Kreditinstitute freie Handhabe bei der Preisgestaltung, dem Service und dem Leistungsangebot im Zusammenhang mit der Visa Card. Kriterien, welche die Banken selbst bestimmen, sind der jährliche Kartenpreis, Rückzahlungsmodalitäten, Gebühren bei Auslandseinsätzen und für Transaktionen in Fremdwährungen.

Visa Card bietet verschiedene Karten mit unterschiedlichem Leistungsumfang an. Wie bei anderen Kreditkartenanbietern auch gibt es die Standard- oder Classic Card, die mit PIN Nummer ausgegeben wird. Bei dieser Kartenvariante hat der Kunde alle üblichen Leistungen der Visa Card enthalten wie die weltweite Benutzung von Geldautomaten, nationale und internationale Zahlungen und Reservierungen von Hotels. Für Vielreisende und Geschäftsleute mit einem höheren Cashbedarf empfiehlt sich hingegen die Visa Card Gold. Sie zeichnet sich durch den höheren Verfügungsrahmen aus, ebenso wie durch zusätzlich angebotene Versicherungen. Bei Verlust der Visa Card Gold wird sie innerhalb von maximal 48 Stunden ersetzt. Weitere Angebote von Visa sind die Electron Card und die Prepaid Card.

Visa Card arbeitet mit verschiedenen Abrechnungsarten. Bei der Debitfunktion wird das Geld sofort oder nach wenigen Tagen von dem verknüpften Girokonto abgebucht. Dies ist abweichend von der Funktion der Kreditkarte. Ein Vorteil davon ist, dass der Visa Card Inhaber seine Ausgaben immer im Auge hat und die Chance, dass Schulden angehäuft werden, gering ist. Die Chargefunktion entspricht der Funktion einer typischen Kreditkarte. Hierbei werden alle Abzüge an einem Stichtag, meist einmal im Monat, abgerechnet. Bis dahin stellt die Bank einen Kredit zur Verfügung, der die Ausgaben abdeckt. Die dritte Möglichkeit ist die Kreditfunktion. Die ausgebende Bank der Visa Card räumt den Karteninhaber einen Kredit ein, mit dem der Kartenverfüger einen ausgedehnten Verfügungsrahmen hat. Jeden Monat zahlt er einen festgelegten Betrag an die Bank zurück, um den Kredit zu tilgen.

Inhalt

Rubriken