DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %

Einen günstigen Kredit aus der Schweiz beantragen

Ein Schweizer Kredit eignet sich sehr gut für verschiedene, private Anschaffungen. In den meisten Fällen tätigen die in der Schweiz ansässigen Kreditinstitute keine Schufa-Abfrage.

kredit aus der schweiz
Foto: © one-foto / http://www.pixelio.de

Heutzutage besteht für einen potenziellen Kreditnehmer die Möglichkeit, einen günstigen Kredit bei einem in der Schweiz ansässigen Kreditinstitut zu beantragen. Dieses spezielle Kreditmodell ist vor allem für finanziell vorbelastete Kreditnehmer zu empfehlen, da die Schweizer Kreditinstitute und Banken im Rahmen der Kreditbeantragung keine Schufa-Abfrage tätigen. Des Weiteren muss bei diesen Krediten zumeist kein Verwendungszweck für die Kreditsumme angegeben werden. Selbstverständlich möchten sich auch die Schweizer Kreditgeber im Hinblick auf die Bonität des Kreditnehmers absichern und daher verlangen sie zumeist die Vorlage einer oder mehrerer Gehaltsabrechnungen. Des Weiteren wird ein Kredit in der Regel nur gewährt, wenn der Antragsteller über ein bereits seit einem Jahr bestehendes Arbeitsverhältnis verfügt, was er mithilfe des Arbeitsvertrags belegen kann.

Viele in der Schweiz ansässigen Banken und Kreditinstitute sehen es zudem gerne, wenn der Antragsteller ein festgelegtes Mindestalter erreicht und ein bestimmtes Höchstalter noch nicht überschritten hat. Ferner wirkt sich bei einem jungen Antragsteller der bereits absolvierte Wehrdienst sehr vorteilhaft auf die Bearbeitung und Gewährung des Kreditantrags aus.

Der Antrag für einen Kredit bei einem Schweizer Kreditinstitut kann in der heutigen Zeit bequem über das Internet gestellt werden. Hierbei kontaktiert der potenzielle Kreditnehmer einen Kreditgeber per E-Mail und das Kreditinstitut lässt dem Antragsteller alle für den Antrag benötigten Formulare per Post zukommen. Diese und die erforderlichen Nachweise über die Bonität und das feste Arbeitsverhältnis des Antragstellers können in der Regel ebenfalls per Post an das entsprechende Kreditinstitut in der Schweiz gesendet werden, welches anhand dieser Unterlagen überprüft, ob der Antragsteller als vertrauenswürdig gilt. Wurde der Endverbraucher als kreditwürdig eingestuft, kann dieser mit einer sehr schnellen Gewährung des Kredites und einer damit verbundenen, relativ zeitgleichen Verfügbarkeit der Kreditsumme rechnen.

Schweizer Kredite werden in den meisten Fällen in Form von Kleinkrediten vergeben, welche eine begrenzte Kreditsumme zwischen 1000 und 5000 Euro auszahlen. Daher werden diese Auslandskredite auch als Konsumkredite bezeichnet und eignen sich sehr gut für kleinere bis mittlere, private Anschaffungen, wie beispielsweise eine neue Waschmaschine, einen PC oder Fernseher. Grundsätzlich sollte ein potenzieller Kreditnehmer jedoch vor der Beantragung eines Kredits bei einem Schweizer Kreditinstitut unbedingt einen genauen Vergleich der Angebote über das Internet durchführen, da diese sich in Bezug auf die enthaltenen Konditionen teilweise erheblich voneinander unterscheiden. Mithilfe eines derartigen Onlinekreditvergleichs kann der Endverbraucher das auf seine finanziellen Verhältnisse optimal abgestimmte Kreditangebot ermitteln.