Einen passenden Immobilienkredit online abschließen

Neben den bisher bekannten Möglichkeiten eine Immobilienfinanzierung bei den Kreditinstituten, Bausparkassen oder Versicherungen abzuschließen, gibt es eine neue Möglichkeit im Internet.

Bau- oder Kaufwillige haben bisher bei einem Finanzierungsbedarf als Erstes an ihre Hausbank gedacht. Oft ist man dort schon jahrelang Kunde, auch Eltern oder Großeltern haben das nahegelegene Kreditinstitut aufgesucht und dann an die nachfolgenden Generationen weiterempfohlen. Vor allem die jüngeren Generationen sind dann dazu übergegangen, auch bei anderen Banken oder Sparkassen nach Angeboten zu fragen. Diese Angebote konnten dann bewertet werden und nicht immer hat die Hausbank, der jahrelange Berater, das für den Kunden beste Angebot unterbreitet. Die Finanzierung bei einem anderen Institut hatte meistens auch einen Wechsel des laufenden Kontos zur Folge. Damit war die Abhängigkeit von einer Bank oder Sparkasse gebrochen.

Inzwischen haben sich auf dem deutschen Markt auch die Direktbanken einen Platz erobert. Viele Menschen haben heute einen Internetanschluss und vergleichen im Internet die verschiedenen Angebote einzelner Anbieter. Die anfängliche Scheu vor dem Computer hat sich vielfach gelegt. Die Direktbanken bieten neben der Geld- und Kapitalanlage auch beispielsweise Finanzierungen an. Auf den Seiten dieser Banken kann der Nutzer mit wenigen Angaben eine Haus- oder Baufinanzierung berechnen. Hat er ein für ihn passendes Angebot gefunden, kann er seine notwendigen persönlichen Daten eingeben, Daten zu der Immobilie eintragen und sein Einverständnis zu einer Onlineprüfung der Finanzierung mit Einblick in ein Schuldenregister geben. Verläuft diese Prüfung positiv, kann der Kunde ein Antragsformular ausdrucken. Dieses Formular muss zusammen mit den Unterlagen laut Checkliste, wird automatisch mit ausgedruckt, bei der Bank eingereicht werden. Hier erfolgt eine weitere Prüfung durch den Kreditsachbearbeiter. Stimmen alle eingetragenen Daten mit den eingereichten Unterlagen überein, erstellt der Sachbearbeiter ein Darlehensangebot, welches der Finanzierungskunde per Post erhält. Hat er dieses Angebot unterschrieben zurückgeschickt und sich zum Beispiel bei einem Postbeamten legitimiert, wird die Finanzierung nach einem Widerrufsrecht von 14 Tagen rechtsverbindlich. Dann muss der Kunde nur noch die Sicherheit eintragen lassen.

Inhalt

Rubriken