Den Immobilienkauf ohne Eigenkapital finanzieren

Mithilfe eines Immobilienkredites kann auch derjenige, der nicht über Eigenkapital verfügt, eine Eigentumswohnung oder ein Eigenheim erwerben. Er muss jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Viele Menschen träumen davon, in einer Eigentumswohnung oder in einem eigenen Haus zu wohnen. Das würde bedeuten, dass die monatlichen Mietzahlungen entfallen und man die eigenen vier Wände so gestalten kann, wie man es sich vorstellt. Auch bauliche Veränderungen darf man als Eigentümer vornehmen. Für den Kauf einer Immobilie ist jedoch Kapital vonnöten: Es muss der Kaufpreis gezahlt werden, außerdem fallen Kosten für den Notar und den Eintrag ins Grundbuch an und beim Kauf einer Immobilie muss der Käufer die Grunderwerbssteuer entrichten.

Wenn kein Eigenkapital für den Immobilienkauf vorhanden ist, kann man bei einer Bank einen Kreditantrag stellen. Es gibt zahlreiche Kreditinstitute, die Darlehen für den Kauf von Eigentumswohnungen oder Wohnhäusern anbieten, um solch eine Finanzierung zu erhalten, muss man jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Sehr wichtig ist, dass der Antragsteller ein unbefristetes Arbeitsverhältnis vorweisen kann und er sich nicht mehr in der Probezeit befindet. In der Regel verlangen die Banken die Vorlage der Gehaltsabrechnungen der letzten drei Monate. Auf diese Weise können sie sich einen Eindruck von der finanziellen Situation des potenziellen Kunden verschaffen. Auf weitere Einkünfte, wie z. B. Kindergeld, Unterhaltszahlungen und Einkommen aus Vermietung oder Verpachtung, sind bei der Stellung eines Kreditantrages einzureichen. Der Sachbearbeiter prüft die Unterlagen und errechnet unter Berücksichtigung der Anzahl der im Haushalt lebenden Personen, ob voraussichtlich finanzielle Mittel zur monatlichen Begleichung der Kreditraten vorhanden sind.

Bei der Bearbeitung des Kreditantrages für den Immobilienkauf wird ebenfalls die Zahlungsmoral des Kunden geprüft. Mittlerweile gibt es zahlreiche Wirtschaftsauskunfteien, die die Daten von Kunden sammeln. Neben den persönlichen Daten, wie z. B. Name, Anschrift und Geburtsdatum, werden vor allem Informationen über Mietrückstände, Verträge mit Mobilfunkanbietern und Zahlungen im Versandhandel gespeichert und auf Anfrage übermittelt. Um ohne Eigenkapital eine Immobilienfinanzierung zu erhalten, sollten in diesem Bereich keinerlei negativen Informationen über den Antragsteller vorliegen.

Inhalt

Rubriken