DAX-1,71 % EUR/USD-0,06 % Gold+0,33 % Öl (Brent)+0,84 %

Kreditkarte: Kaufen ist damit überall möglich

Eine Kreditkarte kann im Internet auf der entsprechenden Website des Kreditunternehmens beantragt werden oder aber auch direkt in einem persönlichen Gespräch mit einem Bankberater.

kreditkarte kaufen
Foto: © Benjamin Klack / http://www.pixelio.de

Bei einem Urlaub oder auf einer Geschäftsreise im Ausland kann es schon einmal vorkommen, dass die EC-Karte an den dortigen Geldautomaten nicht akzeptiert wird. Deshalb ist es ratsam, besonders im Auslandsurlaub immer genügend Bargeld dabei zu haben, um vor solchen unangenehmen Überraschungen verschont zu bleiben. Eine andere Möglichkeit, um nicht in finanzielle Bedrängnis bei dem Aufenthalt im Urlaub zu geraten, ist der Besitz einer Kreditkarte. Denn mit einer Kreditkarte, die in einem Land erworben wurde, ist es auch in jedem anderen Land möglich, Geld abzuheben. Zwar gibt es einige Beschränkungen, aber an den meisten der Automaten wird bei der Verwendung einer Kreditkarte das Geld ausgezahlt.

Wer eine solche Kreditkarte erwerben möchte, der muss allerdings einige Voraussetzungen erfüllen. Bei dem Kreditinstitut muss vor allem die notwendige Bonität nachgewiesen werden, um eine Zusage für den Erhalt einer Kreditkarte zu bekommen. Das bedeutet, dass der Antragsteller mindestens seit 3 Monaten vor der Antragsstellung in einem Beschäftigungsverhältnis steht. Möglicherweise ist wird diese Frist auch höher angesetzt, was von der Höhe des Kreditrahmens abhängig ist.

Die Antragsstellung kann bei der Hausbank oder bei einem anderen Kreditinstitut mit einem persönlichen Berater erfolgen oder aber auch über die entsprechende Homepage einer solchen Kreditgesellschaft. In beiden Fällen müsste der Antragssteller eine Vielzahl von Fragen wahrheitsgetreu beantworten. Zu diesen Fragen gehören zum Beispiel die Höhe des derzeitigen Einkommens, die Höhe der Miete, die Angabe zu möglichen anderen noch abzuzahlenden Krediten und ob Kinder vorhanden sind. Nach der Beantwortung dieser Fragen wird eine anschließende Auswertung durchgeführt. Bei einem persönlichen Gespräch mit einem zuständigen Bankberater erfolgt die Entscheidung über eine Zusage oder eine Absage in der Regel zeitnah noch während des Gespräches. Bei einer Antragstellung im Internet über die jeweilige Website der Kreditgesellschaft erfolgt die Entscheidung, also die Zusage oder die Absage, in der Regel nach einigen Stunden schriftlich per Email oder durch eine Postmitteilung.

Bei der Gewährung und Ausstellung einer Kreditkarte an den Antragsteller wird zusätzlich noch das Kreditlimit von der Bank festgelegt. Der Antragsteller kann zusätzlich noch entscheiden, ob er eine Zweitkarte besitzen möchte und ob er ein spezielles Cover auf die Kreditkarte gedruckt haben möchte. Sollte die Kreditkarte online angefordert worden sein, wird über das sogenannte Post-ident-Verfahren die Identität des Antragstellers geprüft. Dazu muss in einer Postfiliale anhand des Personalausweises die Identität nachgewiesen werden. Die Bestätigung wird dann wieder an das entsprechende Kreditinstitut gesandt, welches in den Folgetagen nach dem Posteingang des Identitätsnachweises die gewünschte Kreditkarte dann an den Antragsteller zusendet.