DAX-0,31 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,65 %

So finden Sie den Kreditkartenanbieter, der zu Ihnen passt

Während immer mehr Verbraucher auf den Einsatz von Bargeld verzichten, wird die Kreditkarte als Zahlungsmittel immer poulärer. Damit man auch die richtige findet, sollte man sich vorab informieren.

Während in den 80er und 90er Jahren im täglichen Leben noch überwiegend mit Bargeld bezahlt wurde, gehen viele Verbraucher mittlerweile dazu über, ihre Kreditkarte hierfür zu verwenden. Diese ist international einsatzbereit, schnell bei der Hand und auch sicher in der Anwendung. Mindestens 3 Kreditkartenanbieter fallen dem durchschnittlichen Bürger innerhalb weniger Minuten ein. Hierzu gehören z. B. American Express, Visa oder die DKB. Alle Anbieter weisen für ihre Kunden unterschiedliche Vorzüge auf. In der Regel muss man pauschal erst mal mit einem Jahresbetrag von 0,00 bis 39,00 Euro rechnen. Hierbei handelt es sich um Gebühren, die sämtliche Verwaltungsvorgänge abdecken sollen.

75 % aller Bankkunden bekommen bei der Einrichtung eines Girokontos direkt auch eine Kreditkarte angeboten. Einige Banken werben mit einer kompletten Beitragsfreiheit für diese im 1. Jahr. Einige bieten außerdem den Kunden sogenannte Reise-Rücktritts-Versicherungen an, die sich im Rahmen einer Reise positiv auswirken können. Wer parallel zu seiner Hauptkarte noch eine Zusatzkarte braucht, der zahlt hierfür im Jahr lediglich 20,00 Euro. Vergleiche der einzelnen Anbieter kann man auch online einsehen.