DAX+0,15 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+2,21 %

Kredit beantragen mit allen notwendigen Formalia

Für die Kreditbewilligung beim jeweiligen Geldinstitut sind neben dem eigentlichen Kreditantrag in der Regel weitere Formalitäten erforderlich, die je nach Darlehen und Anbieter auch variieren können.

Wer einen Kredit für eine Immobilie aufnehmen will, der wird nicht nur nach der persönlichen Bonität und dem gewünschten Darlehensumfang gefragt. Auch die Daten zu Grundstück und Hausgröße und viele andere Details können vom Bankunternehmen abgefragt werden. Ist ein Autokredit gewünscht, gibt es eventuell Rückfragen zu Typ und geplanter Nutzung. Die Einzeldurchführung kann aber stets vom einzelnen Kreditprogramm abhängen. Auch welche Unterlagen der Kreditnehmer parat haben sollte, differiert daher. Sobald es an die genauere Vereinbarung eines Kreditrahmens geht, ist es also nützlich, wenn man sich zusammenstellt, was an Papieren und Formalia konkret abgefragt werden wird. Dann lässt sich nämlich auch bereits ungefähr abschätzen, in welcher Verhandlungsposition man gegenüber den Bankangestellten ist. Zeigen die letzten Bankauszüge eine formidable Bonität, lässt sich im Bankgespräch unter anderen Voraussetzungen auftreten als bei knapper Kassenlage. Auch die Argumentation und die Verhandlungsstrategie können sich dann unterschiedlich gestalten. Schließlich ist nicht immer und bei jedem sicher, ob man überhaupt ein Darlehen erhält. Vor dem eigentlichen Kreditantrag ist also ein wenig Vorabinformation den Erfolgschancen nicht abträglich.

Bei den Vorbereitungen lässt sich dann auch ermitteln, welche konkreten Anforderungen bei den einzelnen Unternehmen jeweils genannt werden. Wer beispielsweise zwei Darlehensangebote in dieser Hinsicht genauer unter die Lupe nimmt, kann auch ein Gespür dafür entwickeln, wie die Bank als Kreditgeber insgesamt auftritt. Macht sie eher niedrige Vorgaben und wirbt besonders mit einer schnellen Kreditzusage? Wird ein längeres Bankgespräch vorausgesetzt mit implizierter Beratung? Je nachdem, was für einen Kredit man erhalten möchte und bei welchem Typ von Bank man sich besser aufgehoben fühlt, kann man sich entscheiden. Die Vorbereitung eines Kreditantrags lässt sich also auch zum eingehenden Bankencheck nutzen.

Schließlich ist man vom Wohlwollen der Bank und einem guten Verhältnis auch bei etwaigen Turbulenzen während der Kreditrückzahlung sowie während der gesamten Kreditabwicklung angewiesen. Zwar wird alles vertraglich festgelegt. Wie die Einzelausführung sich dann allerdings gestaltet, ist nicht zuletzt auch davon abhängig, ob die Chemie insgesamt stimmt. Bei welcher Bank man einen Kredit aufnimmt, sollte man daher auch unter den Gesichtspunkten des passenden Umfelds entscheiden. Hierbei ist natürlich eine individuelle Schwerpunktsetzung in unterschiedliche Richtungen möglich. Dem einen liegt vielleicht besonders an flexiblen Kreditkonditionen, die sich nach Absprache auch an variable Entwicklungen anpassen lassen. Dem anderen kommt es vor allem auf wirklich niedrige Zinsen an. Je nach persönlichem Bedarf ist hier durch die Wahl des Kreditgebers für den gewünschten Verlauf des Darlehens das eine oder das andere Kreditinstitut eher geeignet. Schon beim Stellen des Kreditantrags lassen sich hierzu wichtige Weichenstellungen erkennen. Neben den Formalia und dem Kleingedruckten im Vertrag sollte sich der Kreditnehmer bei der Antragsstellung daher auch einen Eindruck vom gesamten Unternehmensauftritt seines Gegenübers machen.