DAX+0,47 % EUR/USD+0,29 % Gold-0,31 % Öl (Brent)+1,68 %

Geld abheben mit der Kreditkarte - praktisch oder nur teuer?

Wer unterwegs ist und Waren bezahlen möchte, der kann in den meisten Fällen auf seine Kreditkarte zurückgreifen. Diese ist in der Regel schnell bei der Hand und ermöglicht ein zügiges Bezahlen.

Die meisten Menschen zahlen tagtäglich mit Bargeld, weil dieser Vorgang nicht nur schnell, sondern meistens auch überaus praktisch ist. Allerdings nutzen auch etwa 30 Prozent der Menschen ihre Kreditkarte, um im täglichen Leben Bezahlungen durchführen zu können. Nicht nur für den Einkauf im Supermarkt eignet sich dieses Zahlungsmittel. Auch darüber hinaus kann man die Geldkarte meistens unkompliziert einsetzen. Wer im Ausland Bargeld abheben möchte, der sollte allerdings die jeweiligen Konditionen seiner Bank beachten, denn diese können teilweise erheblich abweichen. So sind zusätzliche Gebühren von 1 bis 5 Euro pro Abhebung mittlerweile durchaus üblich.

Wer hauptsächlich im Inland mit seiner Kreditkarte bezahlen möchte, für den kann dies eine gute Gelegenheit darstellen, um unproblematisch und bargeldlos unterwegs sein zu können. In der Regel wird eine Kreditkarte erst ab Beträgen oberhalb von 50 Euro eingesetzt. Monatliche Gebühren von 5 bis 8 Euro können in solchen Fällen jedoch anfallen.