DAX+0,49 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+0,61 %

Wie kann man günstige Kredite bekommen?

Günstige Kredite in Anspruch zu nehmen, ist heute keine Kunst mehr, wenn man sich auf das Gespräch mit den Kreditberatern der Banken gut vorbereitet. Für die Vorinformation sollte man unbedingt das Internet nutzen.

Einen guten Ausgangspunkt für günstige Kredite kann man sich verschaffen, wenn man zuerst einmal einen Blick auf die verfügbaren Angebote wirft. Das ist heute mit Hilfe des Internets auch keine zeitraubende Sache mehr. Eigens für den Kredit Vergleich wurden Plattformen entwickelt, auf denen man die interaktive Abfrage einfach nur mit der benötigten Kredithöhe und der gewünschten Laufzeit oder alternativ den möglichen Raten füttern muss und schon einen Mausklick später eine ganze Flut verfügbarer Angebote angezeigt bekommt.

Für die Banken stellen diese Websites zum Kreditvergleich eine gute Marketingchance dar, die auch deswegen besonders gern angenommen wird, weil sie kein Geld kostet und nicht einmal die tägliche Meldung der Konditionen vorgenommen werden muss, weil das über kleine Tools auch automatisch durchgeführt werden kann. Die Provisionen, die für solcherart vermittelte Kredite gezahlt werden, rechnet man einfach in die Kreditkosten über die erhobenen Zinsen oder Abschlussgebühren mit ein. Noch kostengünstiger lässt sich Werbung wohl kaum realisieren.

Als Interessent kann man diese Plattformen auch als Informationsbasis nutzen, wenn man günstige Kredite von einer bestimmten Bank haben möchte. Dann sorgt dieses Wissen um die Angebote der direkten Konkurrenten nämlich meistens dafür, dass man Zinsboni eingeräumt bekommt, die man ohne dieses Wissen nicht erhalten würde. Vor allem gilt das dann, wenn man die Kenntnis der Konditionen der Mitbewerber zielgerichtet in das Beratungsgespräch einfließen lässt.

Günstige Kredite gibt es sowohl mit als auch ohne Zweckbindung und Sicherheiten. Der Verbraucherkredit, auch als Konsumkredit bezeichnet, fordert als einzige Sicherheit eine Mindestsumme beim monatlich bezogenen Lohn oder Gehalt. Diese Sicherheit reicht üblicherweise auch aus, wenn man einen Kredit als so genanntes Policendarlehen haben möchte. Dabei wird das Guthaben in einer Versicherung beliehen, was sowohl bei der Rentenversicherung als auch bei Lebensversicherungen möglich ist, die zur Vermögensbildung abgeschlossen werden.

Ein anderer Weg, günstige Kredite zu erhalten, führt über das Stellen von Sicherheiten. Auch hier können Versicherungspolicen gute Dienste leisten, wenn sie einen hohen Rückkaufswert besitzen. Sie gehören zu den Sicherheiten, die von den Banken schnell und einfach in klingende Münze verwandelt werden können, indem man die verpfändete Versicherung einfach auflöst. Das trifft genauso auch auf Guthaben in Bausparverträgen zu.

Inhalt

Rubriken