Eine kostenlose Schuldnerberatung kann hilfreich sein

Zu viele Schulden können schnell erdrückend wirken, zumal manchen nach Begleichen der monatlichen Ratenzahlungen kaum noch Geld zum Leben übrig bleibt. In diesem Fall empfiehlt sich ein Termin bei der Schuldnerberatung.

Schulden sind nicht nur in finanzieller Hinsicht belastend, sondern können sich auch negativ auf die Psyche auswirken. Vielen bleibt nach Bezahlung aller Raten kaum noch etwas übrig, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, manche wissen nicht einmal mehr, wie sie fälligen Rechnungen begleichen sollen. Ein weiterer Kredit löst das Problem meist nicht, sondern verschlimmert es eher noch, sofern er überhaupt gewährt wird.

Besser ist es, gemeinsam mit einem professionellen Schuldnerberater nach einem geeigneten Ausweg zu suchen. Viele Gemeinden und gemeinnützige Organisationen bieten zu diesem Zweck kostenlose Beratungsstellen an, bei denen sich Schuldner jederzeit melden können. Wichtig ist hierbei, ehrlich zu sein und keine offenen Posten zu verschweigen, da nur so eine optimale Lösung gefunden werden kann. Wie genau diese aussieht, hängt von den persönlichen und finanziellen Verhältnissen des Schuldners und dem Entgegenkommen der Gläubiger ab. Daher sind in schwierigen Fällen oft mehrere Termine erforderlich.

Inhalt

Rubriken