DAX+2,14 % EUR/USD+0,04 % Gold-0,08 % Öl (Brent)+2,04 %

Online Girokonto ohne Schufa finden und beantragen

Nach finanziellen Problemen und negativen Einträgen bei der Schufa kann die Eröffnung eines Girokontos zum Spießrutenlauf bei den Banken werden. Immer mehr Betroffene eröffnen aus diesem Grund ein schufafreies Konto.

Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, kurz Schufa genannt, sammelt von allen volljährigen Menschen Informationen über ihre finanziellen Aktivitäten und speichert Daten zu Girokonten, Ratenkrediten, Kreditkarten oder Mobilfunkverträgen. Sie registriert deren Beantragung und die Beendigung aller Verträge, aber vor allem speichert sie dann Informationen, wenn es zu Zahlungsverzug, Mahnbescheiden, Vollstreckungen oder gar Eidesstattlichen Versicherungen kommt. Wer derartige Einträge in den Datenbanken der Schufa stehen hat, wird künftig bei einer Kontoeröffnung, Bestellungen auf Rechnung oder bei einem neuen Mietvertrag auf das Problem stoßen, dass ihm dies mit Hinweis auf seine negativen Schufa-Einträge verwehrt wird. Viele Firmen, die bei einer Geschäftsanbahnung finanzielle Risiken eingehen, versichern sich vorher der einwandfreien Schufa-Auskunft ihres potentiellen Kunden und lehnen die Geschäftsbeziehung bei Unregelmäßigkeiten in der Vergangenheit meist ab.

Vor allem wenn ein neues Girokonto benötigt wird, können Absagen der Geldinstitute die finanziellen Handlungsmöglichkeiten der Betroffenen stark einengen, denn ohne Konto ist die Teilnahme am wirtschaftlichen und finanziellen Alltagsleben erheblich erschwert. In Zeiten, wo fast alle Zahlungsvorgänge ohne Barzahlung abgewickelt werden, ist ein Girokonto unverzichtbar. Auch wenn viele Banken abgelehnt haben, können Betroffene immer noch ein Girokonto ohne Schufa nutzen, welches heute vermehrt angeboten wird. Hier stehen zwar meist weder Dispokredit noch Kreditkarte zur Verfügung, dafür spielt aber die finanzielle Vergangenheit bei der Eröffnung keine Rolle, da hier ohne Schufa-Abfrage gearbeitet wird. Auch diese Konten können per Online-Banking geführt werden und sind in ihren Leistungen mit einem herkömmlichen Girokonto vergleichbar.