checkAd

Säumige Schuldner sind oft ein Ärgernis für Gläubiger

Wenn Gläubiger noch Geld von Schuldnern bekommen, so versuchen manche von ihnen sich diesem Umstand zu entziehen. Als Resultat bleiben dann viele Gläubiger auf den Schulden sitzen.

Die Wirtschaftskrise hat bei vielen Menschen zu finanziellen Schwierigkeiten und Verlusten geführt. Aus diesem Grund gibt es zunehmend private und unternehmerische Insolvenzen, die dadurch zustande kommen, weil keine finanziellen Mittel mehr vorhanden sind. Dies ist auch ein Hauptgrund dafür, warum einige Schuldner ihre Rechnungen nicht begleichen können und so mancher Gläubiger deshalb auf seinen offenen Forderungen sitzen bleibt. Hierbei kann es sich um ausstehende Mieten für die Wohnung handeln, ebenso wie um Raten für das Haus, Auto oder andere Werte. Gerade wenn es sich um höhere Beträge handelt, die geschuldet werden, so wollen einige Schuldner lieber schuldenfrei davonkommen und tauchen dann einfach unter. Wer als Gläubiger mit solch einem Gegenpart zu tun hat, der muss nun selbst zusehen, wie er an sein Geld kommt. In vielen Fällen ist der Aufenthaltsort des säumigen Schuldners unbekannt und kann nicht mehr ermittelt werden.

Wenn Schuldner absichtlich untertauchen und ihre Spuren verwischen, so wird es für Gläubiger schwierig, diese noch aufspüren zu können. Dies ist jedoch in der Regel notwendig, will man denn seine Forderungen gegen diese geltend machen. Viele Gläubiger wenden sich in ihrer Not an einen juristischen Beistand. Doch auch dieser kann nur dann weiterhelfen, wenn eine aktuelle Anschrift des Schuldners vorliegt. Vollstreckungsmaßnahmen oder andere Möglichkeiten hängen letztlich von der individuellen Erreichbarkeit des Schuldners ab. Wenn dieser sich erfolgreich der Verantwortung entzogen hat, so hat der Gläubiger zunächst einmal schlechte Karten.

Wer in solch einer Situation nicht weiter weiß und die angehäuften Schulden zunächst selbst tragen muss, der sollte überlegen, ob der Einsatz eines Spezialisten nicht womöglich eine sinnvolle Maßnahme wäre. Der Markt bietet unterschiedliche Dienstleistungen in diesem Zusammenhang an. Viele Auskunfteien beschäftigen sich mit dem Themengebiet des säumigen Schuldners, der einfach verschwindet. Da übliche Standardabfragen oftmals nicht weiterhelfen, bleibt dann nur noch die Option, einen Detektiv einzusetzen. Derlei Privatermittler verfügen über jede Menge Wissen im Zusammenhang mit verschwundenen und vermissten Personen. Man sollte jedoch darauf achten, dass es sich bei der Detektei um eine solche handelt, die den Bereich der Personensuche als Spezialgebiet anbietet. Ein Blick ins Branchenbuch oder ins Internet gibt Aufschluss darüber, wer derlei Dienste anbietet. Privatdetektive können in Fällen versteckter Schuldner hilfreich sein, sodass dies letztlich der einzige Weg sein kann, diese aufzuspüren.

Inhalt

Rubriken