checkAd

Möglichkeiten zur Finanzierung ohne Schufa-Eintrag

Aufgrund der strengeren Vergabepolitik der Banken für Kredite ist es mit einem Eintrag in der Schufa meist nicht möglich, ein Darlehen zu erhalten. Hierfür bieten sich jedoch Alternativen an, die geprüft werden können.

Die Finanzkrise hat unter anderem auch dazu geführt, dass die Banken bei der Beantragung eines Kredites wesentlich umfangreicher bei der Bonitätsprüfung vorgehen und kein Risiko eingehen wollen. Aus diesem Grund werden Anfragen abgelehnt, wenn ein negativer Eintrag in der Schufa vorhanden ist. Auch bei Nachweis des Einkommens und vorhandenem Eigenkapital ist es in diesem Fall meist nicht möglich, die Bank zu überzeugen.

Darüber hinaus gibt es Kreditanbieter, die keine Schufa-Auskunft verlangen. Bei diesen Darlehen müssen allerdings in der Regel deutlich höhere Zinsen gezahlt werden, wodurch die Finanzierung erschwert sein kann. Eine weitere Möglichkeit bietet eine spezielle Plattform, auf der Privatpersonen im Internet ihren Kreditwunsch erläutern und damit Investoren auf sich aufmerksam machen können. Sind diese mit den Konditionen einverstanden, können sie sich an der Summe beteiligen. Eine Auszahlung findet bei positiver Zusage innerhalb weniger Tage statt, sodass auch eine Zeitersparnis hierdurch möglich ist.