DAX+0,10 % EUR/USD-0,39 % Gold-0,24 % Öl (Brent)+3,19 %

Die Kfz Steuertabelle und deren Nutzung im Überblick

Das Betreiben eines Kfz ist mit Steuern verbunden. Hier gibt die Kfz Steuertabelle, die in regelmäßigen Abständen modifiziert wird, einen Überblick darüber, welche Kosten bei welchem Fahrzeug in diesem Bereich anfallen.

Leider ist es mit der Anmeldung eines Kfz nicht damit getan, dass dieses künftig betankt und natürlich zumindest gesetzlich verpflichtend auch haftpflichtversichert werden muss. Einen oftmals großen Posten der jährlichen Belastungen beim Kfz-Betrieb stellen die Kfz-Steuern dar. Hier empfiehlt es sich, vor der Anschaffung eines Kfz genaue Erkundungen in der Kfz Steuertabelle einzuholen, um später nicht aufgrund der hohen Kosten ein großes Loch im Budget der Haushaltskasse zu erfahren.

Grundsätzlich gibt die Tabelle Auskünfte darüber, welches Kfz in welchem Umfang besteuert wird. Dabei wird eine grundsätzliche Unterscheidung zwischen Otto-Motor und Dieselmotor getroffen, wobei der Otto-Motor günstiger in der Besteuerung ist als der Dieselmotor, was an den unterschiedlichen hohen Schadstoffausstößen liegt.

Weiterhin werden in der Kfz Steuertabelle die Fahrzeuge in unterschiedliche Schadstoffklassen unterteilt. Diese werden wiederum mit einem sogenannten Schadstoffschlüssel versehen. Wer also ein Fahrzeug innerhalb der Kfz Steuertabelle auf die anfallenden Kosten prüfen möchte, muss zunächst wissen, um welchen Motortypen es sich handelt, was meistens bekannt ist, sowie die Schadstoffklasse, in die das Kfz eingegliedert wurde.

Nun gilt es zur Berechnung der Kfz-Steuerbelastung mittels Steuertabelle noch zu ermitteln, welchen Hubraum das Fahrzeug aufweist. Innerhalb der Besteuerung werden jeweils alle angefangenen 100 Kubikzentimeter Hubraum mit der anfallenden Steuer belastet.

Insgesamt wird in der Kfz Steuertabelle grundsätzlich in 71 Schadstoffklassen unterteilt, die sich aber oftmals in preislicher Hinsicht sehr stark unterscheiden.

Wer also günstig im Hinblick auf die Steuer fahren möchte, sollte ein Fahrzeug mit Otto-Motor wählen, das einen geringen Hubraum aufweist und das zudem auch noch schadstoffarmen Betrieb aufweist.

Die Kfz Steuertabelle ist auch dann hilfreich, wenn ein Fahrzeug angeschafft wird, das aufgrund seiner Beschaffenheit für einige Zeit steuerbefreit ist. Hier lassen sich mittels Kfz Steuertabelle schon die künftigen Kosten, die sich aus dem steuerlichen Anteil ergeben, errechnen und keine unangenehmen Überraschungen zu erleben, wenn die Steuer dann fällig wird – denn diese wird spätestens nach der Befreiungszeit erhoben.