checkAd

Lohnsteuerjahresausgleich: Kostenlose Software hilft

Angestellte Arbeitskräfte bezahlen von ihrem Gehalt einen gewissen Satz Lohnsteuer. Bei der jährlichen Steuererklärung können sie diese und andere Faktoren von der Steuer absetzen und Geld erstattet bekommen.

Dazu ist es notwendig, dass zu Beginn des neuen Kalenderjahres speziell dafür vorgefertigte Formulare ausgefüllt werden. Damit gibt der Arbeitnehmer Auskunft über seine Einkünfte und sonstige wirtschaftliche Verhältnisse. Anhand dieser kann die zuständige Behörde errechnen, inwiefern eine Rückzahlung erfolgen kann oder eventuell eine Nachzahlung vonseiten des Arbeitnehmers notwendig wird. Die entsprechenden Formulare erhält man bei der Behörde selbst oder auch im Internet, wo man direkt den gesamten Antrag ausfüllen kann. Letzteres wird von der Behörde bevorzugt.

Nicht selten haben Bundesbürger Probleme mit dem korrekten Ausfüllen der Papiere. Je nach individueller Lebenssituation kann es sich dabei um eine beträchtliche Anzahl von Angaben handeln, die gemacht werden müssen. Die Behörde stellt daher eine kostenlose Software zur Verfügung, die Hilfestellung dabei leistet. Diese kann auf der entsprechenden Webseite heruntergeladen werden. Im Zweifelsfall stehen auch die Beamten selbst für einige Fragen zur Verfügung.