checkAd

Caravan Versicherung - Wohnwagenanhänger mit Schutz

Die Caravan Versicherung ist notwendig, weil der Caravan - Bezeichnung für einen Pkw-Anhänger mit Wohnungseinrichtung - eine separate Kfz-Zulassung braucht und nicht automatisch mit dem Zugfahrzeug versichert ist.

caravan versicherung
Foto: © Dieter Schütz / http://www.pixelio.de

Die Caravan Versicherung umfasst verschiedene Versicherungszweige. Jedes Kraftfahrzeug auf Deutschlands Straßen braucht mindestens eine Haftpflicht-Versicherung, damit Dritte, die durch das Fahrzeug Schaden erleiden, in jedem Falle abgesichert sind. Der Gesetzgeber schreibt Mindest-Versicherungssummen vor. Im Allgemeinen reichen diese aus, doch gibt es auch größere Schadenfälle. Dann würde der Fahrzeughalter mit seinem Privatvermögen einstehen müssen. Allerdings ist ein höherer Schutz mit geringem Mehrbeitrag erreichbar. Neben der Haftpflicht-Versicherung gibt es für Fahrzeuge noch die Teilkasko- und Vollkasko-Versicherung, die die Schäden am eigenen Fahrzeug abdeckt. Diese sind sinnvoll, solange das Fahrzeug relativ neu ist. Diese Versicherungen, deren Inhalt bei den verschiedenen Versicherungsgesellschaften nicht wesentlich abweichen, gelten aber nur für das Fahrzeug, nicht für seine Inneneinrichtung.

Wer die Inneneinrichtung mit versichern möchte, weil diese besonders hochwertig ist, ist auf eine Hausrat- oder Reisegepäck-Versicherung angewiesen. Da gilt es dann das Kleingedruckte, eventuell mit der Hilfe eines Versicherungsvertreters, durchzusehen, damit der gewünschte Schutz auch tatsächlich erreicht wird.

Wenn der Wohnwagenanhänger nicht am Verkehr teilnimmt, sondern fest an einen Standplatz gebunden ist, eventuell sogar keine Kfz-Zulassung hat, dann greifen die obigen Versicherungen nicht. Doch auch dieser Fall ist versicherbar. Es muss eine spezielle Campingversicherung abgeschlossen werden. Auch in diesem Falle ist das Kleingedruckte entscheidend für den Umfang des Schutzes, den man genießt.

Generell gilt bei einer Caravan Versicherung, dass größere Preisunterschiede für gleichen Schutz bestehen. Es gibt die Versicherungsvertreter großer Versicherungen, die gerne ins Haus kommen und auch bei der Abwicklung von Schadenfällen behilflich sind. Dies hat natürlich seinen Preis. Andere Versicherungen kann man online abschließen. Diese haben in der Regel einen Rund-um-die-Uhr Telefonservice, sind also ständig telefonisch erreichbar, auch im Schadenfalle. Diese Versicherung ist preiswerter, doch muss man eben einiges selbst erledigen.

Inhalt

Rubriken