DAX+0,10 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,31 % Öl (Brent)-0,43 %

Faltcaravan Versicherung eine wirklich sinnvolle Sache?

Versicherungen gibt es wie Sand am Meer, und viele sind unnütz. Daher stellt sich gerade bei einem Faltcaravan die Frage, ob der Abschluss einer Versicherung hierfür sinnvoll wäre, oder kann man sich das Geld sparen.

Ob gerade eine Versicherung für den Faltcaravan wichtig ist, liegt immer im Ermessen des Besitzers. Denn dieser ist in der normalen KFZ Haftpflichtversicherung integriert, allerdings nur, solange er am Fahrzeug angebracht ist. Sollte er von der Anhängerkupplung getrennt werden, dann tritt die Faltcaravan Haftpflicht ein. Den geringen Betrag, den diese Versicherung kostet, sollte sich jeder Caravan Besitzer gönnen, denn es kann immer ein Missgeschick geschehen, wie z. B. das Wegrollen des Caravans.

Wer seinen Caravan rund herum versichern möchte, der hat auch die Möglichkeit, diesen mit einer Teil- oder Vollkasko zu versichern. Der Betrag für diese Versicherungswahl ist allerdings sehr hoch und eine Selbstbeteiligung ist immer vorgesehen. Da eine Vollkasko-Versicherung sehr teuer ist, sollte diese nur in Betracht kommen, wenn der Wert des Caravans entsprechend hoch ist. Zum anderen muss bedacht werden, dass viele Versicherungen nicht wissen, was ein Faltcaravan ist. Somit kann es Probleme beim Abschluss einer dieser Versicherungsform geben und die Suche kann sich über einen längeren Zeitraum hinziehen. Aus diesem Grund sollte man sich schon frühzeitig erkundigen.

Inhalt

Rubriken