DAX+0,08 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,26 % Öl (Brent)-0,41 %

Günstige KFZ-Versicherungen im Internet auswählen

Um in einem Vergleichs-Portal im Internet einen günstigen Anbieter auswählen zu können, müssen zunächst eine Vielzahl von Angaben zur eigenen Person, zur Fahrzeugnutzung und zum Fahrzeug selbst getätigt werden.

Eine KFZ-Haftpflichtversicherung benötigt der Eigentümer eines Fahrzeugs, um das Automobil bei der zuständigen Zulassungsbehörde anmelden zu können. Erst dann darf er es im Straßenverkehr führen und benutzen. Dieser Versicherungsnachweise garantiert der Behörde, dass die durch das Fahrzeug verursachten Schäden durch eine Versicherungsgesellschaft an den Unfallgeschädigten beglichen werden. Neben dieser Haftpflichtversicherung gibt es zudem noch die Teilkasko- und die Vollkaskoversicherung als die wesentlichen Kraftfahrzeugversicherungen in Deutschland. Die Teilkaskoversicherung sichert den Fahrzeughalter zusätzlich gegen Diebstahl, Unwetterschäden, Brand und Explosion, gegen Marderbiss und gegen Kurzschluss ab. Die Vollkaskoversicherung gewährt dem Versicherungsnehmer eine finanzielle Absicherung gegen Vandalismus und selbst verschuldete Unfälle. Die Kaskoversicherungen sind in den Beiträgen zum Versicherungsnehmer mit höheren Kosten verbunden. Allerdings sind diese Kosten umso niedriger je geringer der Schadensfreiheitsrabatt des Versicherungsnehmers ist. Die Einstufung ist umso höher, je länger der Fahrzeughalter keinen Unfall mehr verursacht hatte. Würde er einen Unfall herbeiführen, fiele dieser Schadensfreiheitsrabatt und der Kunde der Versicherungsgesellschaft müsste einen höheren Beitrag abführen. Die Kaskoversicherungen sind von dieser Einstufung seit der Kasko-Reform aus dem Jahre 2003 nicht mehr betroffen.

Wer die KFZ-Versicherungen der verschiedenen Anbieter vergleichen möchte und das für ihn günstigste Leistungsangebot für einen möglichst geringen Preis finden möchte, der hat für den Vergleich mehrere Möglichkeiten. Einerseits kann der potenzielle Antragsteller bei einem unabhängigen Finanzmakler seine Daten hinterlegen und ihn beauftragen, anhand dieser Informationen ein optimales Angebot zu finden. Andererseits kann er über ein Internet-Portal die geforderten Eingaben einpflegen und daraufhin die Ergebnisübersicht einsehen. Beide Dienstleistungen sind in der Regel für den Kunden kostenlos. Der Verdienst für das Portal im Internet oder für den Finanzmakler bildet sich aus den möglichen Provisionen der Versicherungsgesellschaft für die Vermittlung der Police an einen Kunden.

Der Nutzer des Internet-Angebotes kann in der Ergebnisübersicht die Anbieter von Versicherungsleistungen nach verschieden Kriterien in einer Gliederung sortieren lassen. Meist wird nach dem günstigsten Preis gesucht. Zu beachten ist allerdings auch, dass die Zahlungsweise einen wichtigen Anteil an dem monatlich zu zahlenden Beitrag hat. Wenn der Versicherungsnehmer jährlich einmal im Voraus die Beitragssumme auszahlt und von seinem Konto abbuchen lässt, erhält er einen Rabatt von 7 Prozent. Wenn der Versicherungsnehmer eine vierteljährliche Zahlungsweise gewährt, dann kann er noch 3 Prozent gegenüber der monatlichen Zahlungsweise erhalten. Auf diese Weise können jährlich zwischen 100 und 200 Euro eingespart werden.

Inhalt

Rubriken