DAX+0,49 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+0,61 %

Günstige Krankenversicherungen sind wichtig fürs Budget

Ist man gesetzlich krankenversichert, so gibt man derzeit ungefähr 10 - 16 % des sozialversicherungspflichtigen Einkommens dafür aus. Dies ist ein erheblicher Betrag, daher ist jeder dabei gesparte Euro von Wichtigkeit.

Jeder möchte sich so gut wie möglich für den Krankheitsfall absichern, sei es bei der gesetzlichen oder der privaten Krankenversicherung. Die Wahl dazwischen steht nicht jedem zu, es gibt Einkommensgrenzen, die einen zur gesetzlichen Krankenversicherung zwingen. Manche schließen dann einen Kompromiss und sichern wenigstens die Krankenhauskosten nochmals zusätzlich ab, indem sie hier durch eine Zusatzversicherung den Status des Privatpatienten herstellen. Egal wie die Versicherung sich gestaltet, jeder ist daran interessiert, eine möglichst günstige Versicherung abzuschließen, ohne dies mit großen Leistungseinbußen bezahlen zu müssen.

Um diese auch wirklich herausfinden und abschließen zu können, bedarf es einiger Recherche. Zwar findet man sehr leicht Vergleichsrechner, die einem versprechen, die günstigsten Tarife herauszufiltern. Aber dabei ist es nicht einfach, einen wirklichen Vergleich herzustellen und nicht die sprichwörtlichen Äpfel und Birnen zu vergleichen. Erst wer sich ein sehr genaues Bild vom Leistungsspektrum der zu vergleichenden Institutionen machen kann, ist in der Lage, einen Überblick zu bekommen.

Inhalt

Rubriken