DAX-1,71 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,33 % Öl (Brent)+0,84 %

Berufshaftpflichtversicherung günstig abschließen

Nicht nur in der Anfangszeit einer freiberuflichen Berufstätigkeit spielen die monatlichen Ausgaben eine große Rolle. Eine günstige Haftpflichtversicherung ist daher für viele Selbstständige wichtig.

Beim Start in die Freiberuflichkeit stehen viele Einzelunternehmer vor besonderen Finanzierungsfragen. Vielleicht war eine Kreditaufnahme nötig, um den Berufsstart zu ermöglichen, um die Infrastruktur bereitzustellen und die Lebenshaltungskosten während der der ersten Zeit zu sichern. Jeder zusätzliche feste Kostenpunkt ist in diesem Zusammenhang eine weitere Belastung. Doch in etlichen Berufen steht der Abschluss einer Berufshaftpflicht an. Um sich hier nicht übergroße Fixkosten aufzuerlegen, die dann dauerhaft anfallen, ist eine möglichst umfassende Recherche nach günstigen Anbietern anzuraten. Da eine Versicherung häufig sehr lange bei ein und demselben Versicherer läuft, legt man durch die Auswahl die Rahmenbedingungen für einen meist größeren Zeitrahmen fest. Auch deshalb ist nach Möglichkeit der gebührende Zeitaufwand für einen Versicherungsvergleich vorzusehen.

Doch gerade in der Gründungsphase ist das Zeitbudget zumeist besonders knapp. Ein Problem, das die passende Versicherungsauswahl zusätzlich erschwert. Eine Hilfe kann es daher zum Beispiel sein, für die Berufshaftpflicht die Tipps von Berufskollegen einzuholen. Mit welchem Unternehmen wurden gute Erfahrungen gemacht? Wer hat eine Police bei welchem Anbieter abgeschlossen und konnte dabei günstige Konditionen aushandeln? Natürlich sind von Person zu Person gegebenenfalls unterschiedliche Konstellationen für die Einzeltarife zu beachten. Doch unter Umständen beschleunigt ein kollegialer Hinweis die Versicherungssuche ganz enorm. Branchenneulinge kennen eben nicht unbedingt die einschlägigen Versicherungsanbieter. Schon ein paar Hinweise genügen hier eventuell, um bei der richtigen Stelle anzuklopfen. Günstige Berufshaftpflichtversicherungen müssen allerdings nicht an eine einzelne Branche oder ein bestimmtes Tätigkeitsfeld gebunden sein. Vielleicht macht es daher auch einfach Sinn, sich nach den größeren Assekuranzen auf dem Gebiet zu erkundigen. Dort ist eventuell die Chance etwas größer, eine vorteilhafte Versicherung abschließen zu können und sich auf diese Weise sowohl die Startphase des Unternehmens als auch die weitere berufliche Entwicklung von unnötigen Ausgaben nachhaltig freizuhalten.