DAX+0,94 % EUR/USD-0,08 % Gold-0,22 % Öl (Brent)-0,06 %

Notwendige Auslandsversicherungen für Studenten

Wer als Student ein oder mehrere Semester im Ausland studiert, sollte sich rechtzeitig Gedanken über Auslandsversicherungen machen. Dazu zählt nicht nur eine Kranken-, sondern auch eine Haftpflichtversicherung.

Die Krankenversicherung für das Ausland ist sicherlich eine der wichtigsten Versicherungen, die man abschließen sollte. Denn die normale Krankenversicherung deckt die Kosten für Arztbesuche im Ausland nicht ab, sodass man sich hier zusätzlich absichern muss. Gleiches gilt für Krankenhausaufenthalte und eventuelle Rücktransporte bei schwerer Erkrankung.

Neben einer Krankenversicherung sollte man aber auch an andere Versicherungen denken, die bei einem längeren Auslandsaufenthalt sinnvoll sein können. Eine private Haftpflichtversicherung deckt in den meisten Fällen ebenfalls nur im Inland entstehende Ansprüche ab, sodass man auch hier über eine Erweiterung oder den Abschluss einer Zusatzversicherung für das Ausland nachdenken sollte.

Und wer auf Nummer sicher gehen will, kann auch für die Unterkunft im Ausland eine Hausratversicherung abschließen, die beispielsweise die Schäden bei einem Einbruch oder einem Brand übernimmt. Je nach Dauer des Aufenthaltes und des Aufenthaltsortes kann dies eine sinnvolle Ergänzung des Versicherungsschutzes sein.

Inhalt

Rubriken