checkAd

Oldtimer-Versicherungen: Tarife online vergleichen

Wer einen wertvollen Oldtimer besitzt, der sollte dafür auch eine entsprechende Versicherung abschließen. Alle großen Versicherungen bieten Tarife für Oldtimer an. Ein Blick ins Internet lohnt sich.

oldtimer versicherungen
Foto: © Karl-Heinz Laube / http://www.pixelio.de

Was genau ein Oldtimer ist, dazu gibt es unterschiedliche Definitionen – auch bei den verschiedenen Versicherungen übrigens. Bei vielen gilt ein Auto, das mindestens 20 Jahre alt ist, als Oldtimer, während es bei anderen Versicherungen mindestens 25 Jahre alt sein muss. Eine Bedingung, die bei allen Versicherungen gleich ist, ist die, dass man den Oldtimer nicht als Erstfahrzeug in Nutzung haben darf. Es muss also in der Regel nachgewiesen werden, dass man auch einen „Alltags-Pkw“ besitzt.

Unter bestimmten Bedingungen, z. B. wenn der Oldtimer einen gewissen Marktwert übersteigt, muss der Versicherung ein Gutachten vorgelegt werden, damit ein Vertragsabschluss möglich ist. Die Beitragssätze variieren von Versicherung zu Versicherung und hängen unter anderem auch vom genauen Alter und vom Marktwert des Oldtimers ab. Auch die Art der Zulassung (Saison- oder Ganzjahreszulassung) wird bei einigen Versicherungsunternehmen in der Beitragsberechnung berücksichtigt.

Wer es genau wissen und die für sein Auto kostengünstigste und beste Versicherung finden möchte, der kann zum Beispiel im Internet die verschiedenen Tarife vergleichen. Mithilfe einer Suchmaschinenanfrage findet man schnell und unkompliziert Seiten, die hierbei weiterhelfen können.