DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Auslandsreiseversicherungen: Vergleich ist wichtig

Wer sich bequem und sorglos auf Reisen begeben möchte, der sollte sich vor der Abreise mit einer Auslandsreiseversicherung beschäftigen. Auch die Leistungen der Anbieter sollten verglichen werden.

Wer ins Ausland gehen möchte, der sollte sich versichern. Für den Krankheitsfall, eventuelle Wertverluste durch Einbruch oder Unfall und gegen selbst verschuldete Schäden. Vor Versicherungsabschluss sollte man sich jedoch mit einigen wichtigen Fragen auseinandersetzen. Versicherungsprämien können sehr verschieden hoch sein, sie hängen beispielsweise von der Dauer des Auslandsaufenthalts ab. Auch das Land beziehungsweise der Kontinent ist nicht unerheblich, da in einigen Gebieten zum Beispiel die Kosten für Behandlungen deutlich höher sind. Auch das Alter des Versicherten spielt eine Rolle, so wie die Erfahrung mit Gegenständen, beispielsweise mit Autos, wenn es sich um eine Versicherung für Kraftfahrzeuge handelt.

Versicherer bieten in aller Regel verschiedene Tarife für ihre Kunden an. Die großen Versicherer haben in der Regel mehrere verschiedene Angebote parat von denen der Interessent wählen kann. Sie sind in der Regel so unterteilt, dass die Versicherung mit der günstigsten Prämie den geringsten Versicherungsschutz und die Versicherung mit der höchsten Prämie einen allumfassenden Schutz bietet. Dazu kommt in den meisten Fällen eine Mittellösung. Bei Krankenversicherungen können zum Beispiel Behandlungskosten an Kiefer und Zähnen mitversichert werden - oder eben nicht. Auch die Kosten für rezeptpflichtige Präparate können vom Versicherer oder vom Versicherten übernommen werden, was sich ebenfalls auf die Prämie auswirkt.

In einigen Fällen können Versicherungen auch einen geringeren Prämienbetrag anbieten, wenn die Summe für den gesamten Auslandsaufenthalt bereits einmalig im Vorhinein bezahlt wird. In solchen Fällen muss man dem Versicherer nur noch Belege einreichen, wenn ein Versicherungsfall eintritt. Einige Anbieter zahlen dem Versicherten den Betrag für den entstanden Schaden zurück, andere übernehmen die Kosten gleich von Beginn. In jedem Fall ist es also empfehlenswert, sich gut mit der Frage zu beschäftigen, was man wo und für wie lange versichern möchte. Dazu sollte man wissen, ob man eine Eigenbeteiligung im Versicherungsfall in Kauf nehmen will, oder aber ausschließlich auf den Versicherer vertraut.