Autoversicherung: Formular für die Antragstellung

In Deutschland ist für alle Halter von Pkws vorgeschrieben, dass sie eine KFZ-Haftpflichtversicherung abschließen. Da sich die Tarife der Anbieter jedoch unterscheiden, kann ein Vergleich und Wechsel lohnenswert sein.

Ohne eine gültige Haftpflichtversicherung ist es nicht gestattet, ein Fahrzeug bei der Zulassungsbehörde anzumelden und im Straßenverkehr zu benutzen. Diese gesetzliche Pflicht zum Abschluss einer Versicherung soll sicherstellen, dass ein Geschädigter im Rahmen von Verkehrsunfällen stets seinen finanziellen Anspruch durchsetzen kann. Andernfalls könnte es passieren, dass der Verursacher das Kapital selbst nicht aufbringen kann und daher für Kosten nicht aufkommt. Eine Haftpflichtversicherung kommt für alle Schäden auf, die an Personen, Sachen oder Vermögen entstehen, und entlastet damit den Versicherungsnehmer.

Eine solche Versicherung gilt europaweit, weshalb bei Reisen innerhalb des Kontinents keine weiteren Vorkehrungen getroffen werden müssen. Die einzelnen Tarife können im Internet mittels eines Vergleichsrechners ausgewertet werden, der auch die Höhe der Selbstbeteiligung berücksichtigt. Die Beiträge richten sich im Wesentlichen nach mehreren Kriterien, die vom Fahrzeughalter bzw. Fahrers angegeben werden müssen. Dies sind zum einen persönliche Angaben zur Person als auch Daten zum Fahrzeug. Bei den meisten Versicherungen kann online ein Formular zu diesem Zweck ausgefüllt und abgeschickt werden.