DAX+0,86 % EUR/USD-0,57 % Gold+0,06 % Öl (Brent)+0,55 %

Über das Internet einfach Wechselkurse berechnen

Bei einem Urlaub in einem Land mit einer fremden Währung muss diese häufig vor Ort eingetauscht werden. Sinnvoll ist es, vorher im Internet die Wechselkurse zur eigenen Währung zu betrachten.

Bei einem Umtausch einer fremden Währung gibt es einige Risiken, die ein Verlustgeschäft ermöglichen. Daher ist es wichtig, vor einem Urlaub zunächst die Wechselkurse zu überprüfen und zu errechnen, wie viel Geld man in der fremden Währung für die eigene bekommt. Bei einem Umtausch sollten neben dem aktuellen Wechselkurs auch die Gebühren für das Wechseln beachtet werden. Diese sind in vielen Zielländern für Urlauber höher, daher kann es sich lohnen, schon im Heimatland vor der Abreise umzutauschen. Möglich ist dies meist bei der eigenen Bank, wenn vorher der Umtausch angefragt wird. Günstiger, als Bargeld vor Ort umzutauschen kann es auch sein, direkt bei einem Geldautomaten vor Ort abzuheben. Über die eigene EC-Karte können dort ebenfalls einige Gebühren anfallen, mit einer Kreditkarte kann das Abheben oftmals kostenlos sein.

Für die Berechnung eines Wechselkurses in eine bestimmte Währung sollte zunächst ein Online-Portal aufgesucht werden, welches die aktuellen Kurse anzeigt. Meist beinhalten diese Portale einen Rechner, der automatisch die entsprechende Summe in der fremden Währung für einen bestimmten Betrag in der eigenen Währung anzeigt. Über eine einfache Suche im Internet können die entsprechenden Rechner gefunden werden. Bei der Anzeige der Wechselkurse sollte jeweils eine Einheit in der eigenen Währung zugrunde liegen. In einer Tabelle werden dann meist die fremden Währungen mit der Summe angezeigt, die für eine Einheit ausgegeben wird. Bankkunden sollten sich vor einem Umtausch erkundigen, ob es günstiger ist, im eigenen Land umzutauschen oder vor Ort Geld abzuheben.

Inhalt

Rubriken